Archiv

Veranstaltungen (4)

Projekte (4)

Ausstellungen (4)

Hausgäste (1)

2014

Alexander Ilitschewski

Moskau / Jerusalem, Russland / Israel

Alexander Ilitschewski, 1970 in Aserbaidschan geboren, studierte Mathematik und Theoretische Physik und war lange Jahre als Wissenschaftler in verschiedenen Ländern tätig. Für den Roman »Matisse«, der im November bei Matthes&Seitz Berlin erscheint, erhielt er den russischen Booker-Preis 2013. Mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts.

mehr…

Beiträge (3)

2020

April

weiter lesen – das LCB im rbb

weiter lesen – das LCB im rbb

Veranstaltung»weiter lesen – das LCB im rbb« ist eine Podcast-Lesebühne des Literarischen Colloquiums Berlin (LCB) und des Rundfunks Berlin-Brandenburg (rbb). Die Podcasts basieren auf dem geplanten Programm im LCB. Sie laufen jeden Donnerstag und Samstag um 19h04 auf rbbKultur und sind dort jederzeit zum Hören und Downloaden abrufbar.Zum gesamten Programm...

März

Frisch aus dem Archiv

Frisch aus dem Archiv

dichterlesen.netAus dem LCB-Veranstaltungs-Fundus: Unsere Hör-Tipps, die Ihnen unsere wertvollsten, kuriosesten und aufregendsten Lesungen aus den letzten 57 Jahren ins Wohnzimmer bringen oder Sie beim Spazieren begleiten, finden Sie hier versammelt.Zu allen Tipps ...

Alexander Graeff empfiehlt

Alexander Graeff empfiehlt

Leselampe Extra#1 Neu auf literaturport.de: Jeden Tag ein neuer Buchtipp! Den Anfang macht Alexander Graeff mit Doris Anselm · »Hautfreundin« (Luchterhand Literaturverlag): „Es geht darin um Körper, um Sprache, um Sex, um Identitäten, um all das, was viele engagierte Bücher dieser Tage behandeln. Doris behandelt aber nichts, sie schreibt nicht über Körper, Sprache, Sex und Identitäten, sie schreibt die Körper, die Sprache, den Sex und die Identitäten.“ Übrigens: Früher oder später lässt sich auf diesem Weg auch erfahren, was die LCB-Mitarbeiter·innen zu Zeiten der Heimarbeit eigentlich lesen …Zur Leselampe ...

360