Out of Sight
Lifestill of Betty
Out of Sight - Werkstattgespräch im LCB, 29. April 2019
Out of Sight - Werkstattgespräch im LCB, 29. April 2019

Out of Sight – Internationales Dramatiker·innenlabor

Das Internationale Dramatiker·innenlabor bietet renommierten Theaterautorinnen und -autoren einen sprachen- und länderübergreifenden Schreib-, Reflexions- und Entwicklungsraum zu aktuellen gesellschaftlichen Themen.

Nach den Schreiblaboren »Hilfe, das Volk kommt! Empörung, Engagement, Aufbrüche und Sackgassen« 2015/2016 und »Krieg im Frieden« 2017/2018 ging das Projekt ab 2019 unter dem Titel »Out of Sight« in die nächste Runde. Unter der Leitung von Maxi Obexer und der dramaturgischen Begleitung von Mazlum Nergiz setzten sich die Autor·innen Yildiz Çakar (Berlin), Monageng Motshabi (Johannesburg), Laura Uribe (Mexiko Stadt) und Dalia Taha (Ramallah) mit dem Themenkomplex des Verschwindens auseinander. Ausgehend von einem einmonatigen Aufenthalt im Literarischen Colloquium Berlin und Austauschforen mit zivilgesellschaftlichen Akteur·innen in ihren Herkunftsländern reflektierten sie die eigenen Erfahrungen und suchen nach neuen Formen des Erzählens. In einem öffentlichen Werkstattgespräch am 29. April 2019 im LCB konnte das Publikum Einblicke in die zentralen Themen und Schreibprozesse der Gruppe bekommen.

Entstanden sind vier Theatertexte, die am 29. August 2020 via Video von den Heimatorten der internationalen Regieteams als jeweils halbstündige filmische Lesungen zum ersten Mal auf die Leinwand des Maxim Gorki Theaters gebracht werden. Ein hybrides Experiment zwischen Theater und Film, verknüpft durch Visuals von Ayşe Gülsüm Özel.

Teaser zu den filmischen Lesungen am 29.08.2020
im Maxim Gorki Theater

Kooperationen

»Out of Sight« ist ein Kooperationsprojekt des Literarischen Colloquiums Berlin (LCB), des Maxim Gorki Theaters /StudioЯ, des Neuen Instituts für Dramatisches Schreiben (NIDS), der Robert Bosch Stiftung und des Schauspiel Stuttgart.

Kontakt

Laura Ott

in Elternzeit

Teilnehmer•innen

Yildiz Çakar, Monageng Motshabi, Laura Uribe, Dalia Taha, Maxi Obexer, Mazlum Nergiz

Teilen

Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum

Lifestill of Betty © Esra Rotthoff

360