LCB
Glanz und Elend der Ehe
Florian Scheibe
Timon Karl Kaleyta

Glanz und Elend der Ehe

Lesung und Gespräch: Florian Scheibe und Timon Karl Kaleyta
Moderation: Maria-Christina Piwowarski

Die einen möchten ihre Ehe retten, die anderen sich selbst, manche beides. Denn wenn Ehefrauen mehr Erfolg haben als ihre Partner, ist Not am Mann! Florian Scheibe und Timon Karl Kaleyta stellen ihre neuen Romane vor. Es geht um Selbstoptimierung in einem Nobelresort und Beziehungscoaching in einem abgelegen Dorf Südspaniens: Florian Scheibe begleitet in seinem vierten Roman (»Paraiso«, btb, 2024) ein Paar auf einer therapeutischen Gruppenreise nach Südspanien, mit der die Ehe gerettet werden soll. Der Perspektivwechsel zwischen Ehefrau und -mann sorgt für so bestürzende wie vergnügliche Effekte.

Timon Karl Kaleyta, der mit seinem Debütroman »Die Geschichte eines einfachen Mannes« (Piper, 2021) große Erfolge feierte, lässt in seinem neuen Roman »Heilung« (Piper, 2024) seinen Erzähler zunächst im Luxus-Wellness-Resort San Vita, im zweiten Teil dann auf einem abgeschiedenen urtümlichen Bauernhof Heilung suchen. Im Untergrund seiner Seele aber toben die Kämpfe, die auch unsere Gesellschaft derzeit in Atem halten. Es moderiert Maria-Christina Piwowarski.

13.06.24

Donnerstag, 19:30 Uhr

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Tickets


Tickets online bestellen

8 € / 5 €.
Auch an der Abendkasse.

Teilnehmer•innen

Florian Scheibe, Timon Karl Kaleyta, Maria-Christina Piwowarski

Teilen

Timon Karl Kaleyta © Doro Zinn

Timon Karl Kaleyta © Doro Zinn

»Heilung«, Piper, 2024

Florian Scheibe © Gunnar Bernskötter

Florian Scheibe © Gunnar Bernskötter

»Paraiso«, btb, 2024

360