Das LCB auf der Frankfurter Buchmesse 2019

Das LCB auf der Frankfurter Buchmesse 2019

HinweisDas LCB präsentiert neue Bücher, die im Rahmen des Grenzgänger-Programms gefördert wurden und lädt ein zum »Weltempfang – Zentrum für Politik, Literatur und Übersetzung«, bei dem Jean-Baptiste Del Amo und Robert Habeck zum Thema »Kranke Haltung. Das Mensch-Tier-Verhältnis in der industriell betriebenen Zucht« diskutieren.Mehr…

Grenzgänger-Rechercheförderung

Grenzgänger-Rechercheförderung

AusschreibungDas Förderprogramm Grenzgänger, das die Robert Bosch Stiftung gemeinsam mit dem Literarischen Colloquium Berlin durchführt, wird vom 1. September bis zum 31. Oktober 2019 zum letzten Mal ausgeschrieben.Mehr…

Lyrikübersetzungsseminar in München

Lyrikübersetzungsseminar in München

Ausschreibung9.-13. November 2019
Leitung: Marie Luise Knott und Ulf Stolterfoht
Bewerbungen sind bis zum 15. September möglich!
Mehr hier …

Wannsee-Album

19. September 2019

Wannsee-Album

Aus dem SkizzenblogŽeljka Gorički war im August 2019 Stipendiatin im LCB und hat viele Details unseres Hauses entdeckt und mit ihrer Kamera festgehalten, die wir im Alltag leicht übersehen … danke für deine neuen Blickwinkel, Željka!Mehr…

Ausstellung: Renate von Mangoldt

Ausstellung: Renate von Mangoldt

Ausstellung»Geteiltes Berlin – Fotografien aus dem Westteil 1973 – 1983«
In den späten 70er und frühen 80er Jahren wurde an jeder Ecke Berlins das Provisorische der Stadt deutlich: geteilt, mit vielen Hinterlassenschaften des Zweiten Weltkriegs. Von 1973 bis 1983 hat Renate von Mangoldt dieses eigenartige Flair in Fotoserien eingefangen. Die Ausstellung erlaubt einen Blick in diese Vergangenheit.
Mehr…

Sprache im technischen Zeitalter, Heft 230

Sprache im technischen Zeitalter, Heft 230

ZeitschriftAutobiografie, Memoir, Tagebuch: In der neuen Ausgabe von »Sprache im technischen Zeitalter« geht es um den „Abschied von der Fiktion?“, um Texte, in denen (fast) nichts erfunden wurde und die die Grenze von Leben und Schreiben in Frage stellen. Dabei nähern sich Wissenschaftler·innen, Kritiker·innen und Übersetzer·innen u. a. den Werken von Annie Ernaux, Rainald Goetz, Wolfgang Hilbig und Eileen Myles. Am Anfang und am Ende der Ausgabe kommt die Lyrik zum Zuge: Ulf Stolterfoht gibt Einblick in seinen Zyklus »rückkehr von krähe« und Volker Sielaff stellt den tschechischen Dichter Petr Hruška vor.Mehr…

Ausstellung BY MY SIDE

Ausstellung BY MY SIDE

Ausstellungverlängert bis 18. Oktober 2019
Frontlinien, Betonmauern, Soldaten, Checkpoints und Pufferzonen: Was bedeutet es für eine Stadt, wenn sie geteilt ist? Die Ausstellung BY MY SIDE, kuratiert von Simon Brunel und Nicolas Pannetier (Atelier Limo), ist Teil des Festivals REWRITING THE MAP und untersucht die Einflüsse innerstädtischer Grenzlinien auf den Alltag der Bewohner·innen Nikosias, Mostars, Berlins und Belfasts.Mehr…

Allons Enfants!

Allons Enfants!

Projekt2017 und 2018 reisten acht französisch-deutsche Schriftsteller·innen-Tandems in verschiedene Städte Europas. Ihre Reiseberichte, Briefwechsel, Comics und Essays sind in vielen Sprachen nachzulesen auf dem Reiseblog www.allonsenfants.eu.Mehr…

Queeres Lesen hören

Queeres Lesen hören

PortalSeit Frühjahr 2018 gibt es mit »Queeres Lesen hören« einen Hörraum zu queeren Themen auf unserem Onlineportal Dichterlesen.net. Die Kurator·innen Lann Hornscheidt und Kristof Magnusson präsentieren Audios, Videoclips und Texte, die dazu einladen, das eigene Hören zu differenzieren und die eigene Wahrnehmung herauszufordern, z.B. von Carolin Emcke, Édouard Louis, Hans Pleschinski, Christa Reinig, Hanya Yanagihara u.a.Zum Hörraum

History’s Broken Mirror

17. Mai 2019

History’s Broken Mirror

Aus dem SkizzenblogText von Monageng Motshabi
Im Rahmen des Schreiblabors »Out of Sight« verfolgen vier Theaterautor ·innen die Fragen: Wer entscheidet, was unsichtbar gemacht und was in Vergessenheit gedrängt wird? Welche gesellschaftlichen Gruppen und Vorstellungen, welche Körper werden unterschlagen? Und welche Realitäten und Geschichten zeigen sich dort, wo das Leben und Handeln bewusst im Verborgenen gehalten wird? Hier lesen sie den Text von Monageng Motshabi, den er während des Labors verfasst hat.
Mehr…

360