LCB
Hinter der Hecke die Welt und Ferymont
Lorena Simmel
Gianna Molinari

»Hinter der Hecke die Welt« und »Ferymont«

Lesung und Gespräch: Gianna Molinari und Lorena Simmel
Moderation: Andreas Martin Widmann

Zwei Bücher über zwei Dörfer – während das eine Dorf zu verschwinden droht und mithilfe zweier Kinder, die nicht mehr wachsen, gerettet werden muss, ist das andere Schauplatz für eine Freundschaft zwischen einer Heimkehrerin und einer Saisonarbeiterin, eine Freundschaft, die das Ungleichgewicht zwischen dem Westen und dem Osten Europas sichtbar macht. In beiden Büchern geht es um unsere Vorstellungen von Wachstum, Stillstand und Profit.

Für Gianna Molinari ist die Veranstaltung eine Rückkehr an den Wannsee: 2018 war sie als Aufenthaltsstipendiatin zu Gast im LCB. Nach ihrem gefeierten Debüt »Hier ist noch alles möglich« (Aufbau, 2020) stellt sie heute ihren neuen Roman »Hinter der Hecke die Welt« (Aufbau, 2023) vor. Lorena Simmel liest aus ihrem Debüt »Ferymont« (Verbrecher, 2024). Im Gespräch mit dem Berliner Schriftsteller Andreas Martin Widmann geben die beiden Schweizer Autorinnen Einblicke in ihre literarische Arbeit.

29.05.24

Mittwoch, 19:30 Uhr

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Tickets


Tickets online bestellen

8 € / 5 €.
Auch an der Abendkasse.

Facebook

Diese Veranstaltung auf Facebook

Teilnehmer•innen

Gianna Molinari, Lorena Simmel, Andreas Martin Widmann

Teilen

Lorena Simmel © Nane Diehl

Lorena Simmel © Nane Diehl

»Ferymont« (Verbrecher, 2024)

Gianna Molinari © Christoph Oeschger

Gianna Molinari © Christoph Oeschger

»Hinter der Hecke die Welt« (Aufbau, 2023)

360