LCB

Datenschutzerklärung

Stand: Oktober 2021

INFORMATION ZUM UMGANG MIT IHREN PERSÖNLICHEN DATEN GEMÄSS ART. 13, 14 EU-DATENSCHUTZGRUNDVERORDNUNG (DSGVO)

Das Literarische Colloquium e.V. freut sich über Ihren Besuch unserer Internetseiten unter www.lcb.de. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Sie gilt für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Kommunikation über diese Webseite sowie außerhalb der Webseite.

1. Verantwortlicher; Kontakt, Datenschutzbeauftragte
Das Literarische Colloquium e.V. erhebt und verarbeitet Ihre Daten als Verantwortlicher.
Kontaktdaten:
Literarisches Colloquium Berlin e.V., Am Sandwerder 5, 14109 Berlin, mail [at] lcb.de

Für Fragen und Anliegen zum Datenschutz können Sie sich an unsere Datenschutzbeauftragte wenden. Sie erreichen sie unter der oben genannten Adresse (mit Adresszusatz: „Datenschutzbeauftragte“) oder per E-Mail: datenschutz@lcb.de

2. Besuch der Website
Beim Aufrufen unserer Website www.lcb.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website bei 1und1 gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Nach eigenen Angaben von 1und1 werden die IP-Adressen der Aufrufer in den Log-Dateien anonymisiert und maximal neun Wochen gespeichert (https://hilfe-center.1und1.de/hosting/1und1-webhosting-c10085285/webspace-und-zugaenge-c10085091/logs-c10085128/hinweise-zu-log-dateien-a10790162.html ) .
Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
• IP-Adresse des anfragenden Rechners (Aufrufer),
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
• Name und URL der abgerufenen Datei,
• Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
• verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
• zu weiteren administrativen Zwecken.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter der Ziff. 6 dieser Datenschutzerklärung.

3. Anmeldung für unseren Newsletter
Wir arbeiten zum Versand unseres Newsletters mit dem Listenprovider MailChimp, einem Angebot der The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404, Atlanta, GA 30318, USA, (“Rocket”) zusammen. Sofern Sie unseren Newsletter bestellt und uns dabei gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre Einwilligung in die Speicherung und Verwendung Ihrer E-Mailadresse zum Versand des Newsletters erteilt haben, verwenden wir auf dieser Rechtsgrundlage Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Sie können freiwillig auch Ihren Namen angeben.
Die bei der Registrierung gespeicherten Daten werden an Rocket übermittelt und von Rocket gespeichert. An andere Dritte werden die Daten, die bei der Registrierung eingegeben werden, nicht übermittelt. Nach der Registrierung sendet Ihnen MailChimp eine E‐Mail, um Ihre Anmeldung von Ihnen bestätigen zu lassen (Double-Opt‐In‐Verfahren). Des Weiteren bietet MailChimp verschiedene Analysemöglichkeiten dazu, wie die versandten Newsletter geöffnet und benutzt werden, z. B. an wie viele Nutzer eine E-Mail versendet wurde, ob E‐Mails zurückgewiesen wurden und ob sich Nutzer nach Erhalt einer E‐Mail von der Liste abgemeldet haben. Diese Analysen sind jedoch nur gruppenbezogen und werden von uns nicht zur individuellen Auswertung verwendet.
MailChimp verwendet darüber hinaus das Analysetool Google Analytics von der Google, Inc. und bindet es unter Umständen in die Newsletter ein. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei MailChimp finden Sie unter: http://mailchimp.com/legal/privacy.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters („VOM NEWSLETTER ABMELDEN“). Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an mail@lcb.de per E-Mail senden. Wir löschen dann umgehend Ihre Daten aus dem Mailverteiler.

4. Weitergabe von Daten
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
• Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung hierfür erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DSGVO, z. B. beim Newsletterversand),
• die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
• hierfür nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht (z.B. im Rahmen steuerrechtlicher Verpflichtungen).
• dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

5. Cookies
Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.
In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.
Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. Hierfür setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.
Wir benutzen zudem für den Newsletter-Dienst ein dauerhaftes „Newsletter“-Cookie, um die Anzahl der Öffnungen des Newsletter-Popups zu steuern. Außerdem setzen wir Cookies für den Webanalysedienst Matomo ein (siehe unten 6.)

6. Webanalysedienst Matomo
Wir verwenden die Open-Source-Software Matomo zur Analyse und statistischen Auswertung der Nutzung der Website. Hierzu werden Cookies eingesetzt (siehe Ziffer 5). Die verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Websitenutzung werden an unsere Server übertragen und in pseudonymen Nutzungsprofilen zusammengefasst. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten und um eine bedarfsgerechte Gestaltung unserer Website zu ermöglichen. Eine Weitergabe der Informationen an Dritte erfolgt nicht.
Es wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).
Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Matomo Webanalyse erfasst. Klicken Sie hier (https://matomo.org/docs/privacy/), damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst

7. Social Media
Wir sind auch auf den Plattformen der sozialen Netzwerke Instagram, Facebook und Twitter präsent. Wenn Sie auf das jeweilige Icon klicken, werden Sie lediglich auf unsere dortige Präsenz weitergeleitet. Personenbezogene Daten werden dabei nicht erhoben.

8. SiteSearch
Unsere Webseite nutzt AJAX Search API mittels Java-Script Code zum Suchen innerhalb unseres Webauftritts. Hierbei werden keine Daten erhoben.

9. Durchführung von Förderprogrammen

Wir bieten auf unserer Website diverse Förderprogramme (wie z. B. „Autor·innenwerkstatt“, „Aufenthaltsstipendien“ sowie, gemeinsam mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, „Und seitab liegt die Stadt“) an. Die Teilnahme erfolgt über das Bewerbungsportal des jeweiligen Programms.

Die für die Antragsbearbeitung notwendigen Daten werden EDV-technisch verarbeitet und Informationen über das beantragte Projekt bzw. Programm im Rahmen des Auswahlverfahrens an Mitarbeiter·innen und Juror·innen des Projekts weitergegeben. Sie dienen auch dem Austausch mit uns im Rahmen der Teilnahme an unseren Programmen. Die Verarbeitung ist für die Abwicklung des jeweiligen Bewerbungsverfahrens erforderlich und erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Bei der Registrierung werden von uns ggf. auch personenbezogene Daten erhoben, um ein personalisiertes passwortgeschütztes Nutzerkonto anzulegen und den Teilnehmenden während der Bewerbung den Zugang zum Login-Bereich zu ermöglichen, um die Bewerbung zu bearbeiten. Passwörter sind verschlüsselt gespeichert und nur dem Nutzer des jeweiligen Accounts bekannt. Der Nutzer wählt sein Passwort selbst.

Es werden Vor- und Nachname, Email-Adresse der sich Bewerbenden sowie die Passwörter der für die Verwaltung des Accounts erhoben und gespeichert.  Außerdem werden weitere Inhaltsdaten (z.B. Biografien, Textproben) verarbeitet. Von den Teilnehmenden können Daten und Dokumente hochgeladen werden. Da die Dokumente von uns eingesehen werden können, trägt der Nutzer dafür Sorge, dass dadurch keine Rechte Dritter verletzt werden.

Zugangs- und Inhaltsdaten des Login-Bereichs sind vertraulich und dürfen nicht an unbefugte Dritte weitergegeben werden. Alle Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden.

10. Videostream

1) Youtube-Videoclips
In unsere Webseite sind Videos eingebettet, die wir oder Dritte auf der Plattform des Internetdienstes „YouTube“ eingestellt haben. Hierzu werden Plugins von den Internetseiten youtube.de bzw. youtube.com verwendet, um die Videos anzeigen zu können.
Der Dienst „YouTube“ wird betrieben durch die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066 USA (im Folgenden „YouTube“). Die YouTube, LLC ist als Unternehmen mit Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden „Google“) verbunden.
Rufen Sie eine unserer Webseiten mit YouTube-Videos auf, wird automatisch eine Verbindung zu den Youtube-Servern hergestellt und das eingebundene Video bildlich durch eine Mitteilung an Ihren Browser auf der Webseite dargestellt. Die Videos haben wir über den von YouTube zur Verfügung gestellten „erweiterten Datenschutzmodus“ eingebunden. Erst wenn Sie ein Video durch Anklicken/Starten abspielen, werden von YouTube bzw. Google Cookies eingesetzt, die dem YouTube oder Google-Server übermitteln, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben und welche Aktionen Sie ausgeführt haben.
Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt zugleich bei der Youtube-Plattform in Ihrem eigenen Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie es YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem persönlichen Account ausloggen.
Die Verwendung des Youtube-Video-Streams folgt aus unserem berechtigten Interesse, Ihnen unsere visuellen Medieninhalte anbieten zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

2) Vimeo-Videoclips

In unsere Webseite sind Videos eingebettet, die wir oder Dritte auf der Plattform des Internetdienstes Vimeo eingestellt haben. Hierzu werden Plugins von der Internetseite vimeo.com verwendet, um die Videos anzeigen zu können. Vimeo wird betrieben von Vimeo, LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011.

Rufen Sie eine unserer Webseiten mit Vimeo-Videos auf, wird automatisch eine Verbindung zu Vimeo-Servern hergestellt und das eingebundene Video bildlich durch eine Mitteilung an Ihren Browser auf der Webseite dargestellt.  Erst wenn Sie ein Video durch Anklicken/Starten abspielen, werden von Vimeo Cookies eingesetzt, die den Vimeo-Servern übermitteln, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben und welche Aktionen Sie ausgeführt haben.
Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt zugleich bei der Vimeo-Plattform in Ihrem eigenen Account eingeloggt sein, ermöglichen Sie es Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem persönlichen Account ausloggen.

Die Verwendung des Vimeo-Video-Streams folgt aus unserem berechtigten Interesse, Ihnen unsere visuellen Medieninhalte anbieten zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy

11. Online-Ticketing
Wir bieten auf unserer Seite die Möglichkeit an, Veranstaltungstickets online zu bestellen (https://tickets.lcb.de/buy ). Der Onlineverkauf erfolgt im Wege der Funktionsübertragung mittels des Ticketing-Dienstleisters „tickettoaster“ der tickettoaster GmbH, Motzstraße 1, 34117 Kassel.
Bei der Ticketbestellung werden Sie auf die Onlineplattform von „Tickettoaster“ weitergeleitet. Dort erhebt „Tickettoaster“ zur Abwicklung der Bestellung personenbezogene Daten direkt von Ihnen. Wir erhalten keine Kenntnis vom Inhalt der von Ihnen übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch die Tickettoaster GmbH.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Tickettoaster GmbH unter https://www.tickettoaster.de/datenschutz

12. Dauer der Speicherung

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Nach Beendigung einer vertraglichen Beziehung unterliegen wir gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich beispielsweise aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben.

13. Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:
• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
• sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Hierfür können Sie sich insbesondere an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Vereinssitzes wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin, E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de, www.datenschutz-berlin.de.

Sie können Ihre Betroffenenrechte postalisch oder per Mail an die o.g. Kontaktadresse geltend machen.

14. Widerspruchsrecht
Sie können der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen, wenn die Datenverarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen erfolgt oder für die Wahrnehmung einer öffentlichen Aufgabe erforderlich ist.
Sie können Ihr Widerrufs- oder Widerspruchsrecht postalisch oder per Mail an die o.g. Kontaktadresse geltend machen.

15. Datensicherheit
Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

16. Cloudflare
Von uns wird der Dienst „Cloudflare“ genutzt. Über Cloudflare wird lediglich das Script für den Cookiebanner geladen (CDN – Content Delivery Network), Daten werden dabei nicht verarbeitet. Anbieter ist die Cloudflare Inc., 101 Townsend St., San Francisco, CA 94107, USA (im Folgenden „Cloudflare”).

Der Einsatz von Cloudflare beruht auf unserem berechtigten Interesse an einer möglichst fehlerfreien und sicheren Bereitstellung unseres Webangebotes (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Weitere Informationen zum Thema Sicherheit und Datenschutz bei Cloudflare finden Sie hier: https://www.cloudflare.com/privacypolicy/.

360