Hausgäste

Alhierd Bacharevič, Volha Hapeyeva, Witalij Seroklinow und Yulia Tsimafeyeva in Lesung und Gespräch
Moderation: Thomas Weiler

Seit einigen Jahren entwickelt sich eine junge, weltgewandte Literaturszene in der belarussischen Hauptstadt Minsk, die mittlerweile auch international Beachtung findet und durch rege Übersetzungsaktivitäten mit den literarischen und politischen Diskursen in anderen Ländern korrespondiert. Mit Alhierd Bacharevič, Volha Hapeyeva und Yulia Tsimafeyeva sind drei Hauptfiguren dieser Szene im Mai zu Gast im LCB, dazu der in Nowosibirsk lebende russische Schriftsteller und Zeitschriftenmacher Witalij Seroklinow. Wir hören Neuigkeiten und Texte aus Minsk und Nowosibirsk, moderiert vom Übersetzer und Kenner der belarussischen Literatur, Thomas Weiler. In Kooperation mit den Goethe-Instituten in Osteuropa und Zentralasien.

08.05.18

Dienstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Hausgäste

Teilnehmer•innen

Alhierd Bacharevič, Thomas Weiler, Volha Hapeyeva, Witalij Seroklinow, Yulia Tsimafeyeva

Teilen

360