LCB

Archiv

Veranstaltungen (7)

Hausgäste (8)

2017

Juli

Rose Labourie

Paris, Frankreich

Rose Labourie, 1987 geboren, hat Literatur in Ulm und Paris studiert. Seit 2014 arbeitet sie als Übersetzerin. U. a. hat sie Werke von Sibylle Berg, Chris Kraus, Ferdinand von Schirach und Juli Zeh ins Französische übertragen. Ihr Aufenthalt wird vom Elmar-Tophoven-Mobilitätsfonds der Robert Bosch Stiftung und des Deutschen Übersetzerfonds gefördert.

mehr…

Januar

Iwona Nowacka

Szczeczin, Polen

Iwona Nowacka, 1980 geboren, ist Übersetzerin, Autorin und Kuratorin von Theaterprojekten. Sie arbeitet mit polnischen und deutschen Theatern zusammen und hat Theatertexte u. a. von Fassbinder, Werner Fritsch und Juli Zeh in Polnische übersetzt. Iwona Nowacka erhielt ein »Schritte«-Stipendium der S. Fischer Stiftung.

mehr…

2013

Maruša Mugerli Lavrencic

Dobrovo v Brdih, Slowenien

Maruša Mugerli Lavrencic, geb. 1978, übersetzt deutschsprachige Literatur ins Slowenische, darunter Kirsten Boie, Juli Zeh, Steffen Popp, Wolfgang Hilbig  und Georg Klein. Sie erhielt das »Schritte”-Stipendium der S. Fischer Stiftung.

mehr…

2012

Iva Ivanova

Sofia, Bulgarien

Iva Ivanova, geb. 1952, übersetzt deutschsprachige Literatur ins Bulgarische, u. a. Kafka, Canetti, Zweig, Uwe Timm, Juli Zeh. Sie erhielt ein »Schritte”-Stipendium der S. Fischer Stiftung.

mehr…

2009

Radu-Mihai Alexe

Bukarest, Rumänien

Radu-Mihai Alexe, geb. 1975, übersetzt deutsche Literatur ins Rumänische, u. a. Klaus Mann, Juli Zeh, Martin Gülich und Wladimir Kaminer. Er erhielt das »Schritte«-Stipendium der S. Fischer Stiftung.

mehr…

Slawa Lisiecka

Lodz, Polen

Slawa Lisiecka, geboren 1947 in Lodz, ist seit 1978 als freischaffende Übersetzerin tätig. Bisher hat sie etwa 60 Bücher ins Polnische übersetzt, unter anderem Werke von Thomas Bernhard, Siegfried Lenz und Juli Zeh. Slawa Lisiecka übersetzt neben Belletristik, Dramen und Lyrik auch philosophische Texte, etwa von Ludwig Wittgenstein und Martin Heidegger. Ihre Arbeit wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, zuletzt erhielt sie den österreichischen Staatspreis für literarische Übersetzer. Mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts.

mehr…

2006

Janina Dragostinova

Sofia, Bulgarien

Janina Dragostinova wurde 1962 geboren und lebt in Sofia. Sie ist Autorin, Filmkritikerin und Übersetzerin deutscher Literatur. Sie übersetzte u. a. Juli Zeh und Ernst Jünger ins Bulgarische. Mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts.

mehr…

2001

Jana Zoubková

Prag, Tschechien

Jana Zoubková, 1951 in Brno (Tschechien) geboren, arbeitet seit den 90er Jahren als freiberufliche Publizistin und Literaturübersetzerin deutschsprachiger Prosa und Essayistik ins Tschechische (u. a. Maxim Biller, Juli Zeh, Daniel Kehlmann und Sven Regener). Sie erhielt das Arbeitsstipendium für Übersetzer der Robert Bosch Stiftung.

mehr…
360