LCB
Christoph Ransmayr: Unter einem Zuckerhimmel
»Unter einem Zuckerhimmel«

»Unter einem Zuckerhimmel«

Lesung und Gespräch: Christoph Ransmayr
Moderation: Denis Scheck

Christoph Ransmayr ist einer der bedeutendsten und wirkmächtigsten Romanciers nicht nur der Gegenwartsliteratur Österreichs. Wenn die Romane das Standbein im Werk Ransmayrs sind, dann sind die Bücher, die er selbst unter der Reihe „Spielformen des Erzählens“ subsumiert, Texte anderer Gattungen vom Essay bis zur Lyrik, die den Schreibkosmos des Autors erweitern. Ein besonders schöner Band dieser Reihe »Unter einem Zuckerhimmel« ist gerade im S. Fischer Verlag erschienen. Zwei große ihrer Zunft – Schriftsteller der eine, Bildender Künstler, Anselm Kiefer, der andere – haben ein Künstlerbuch zusammen gestaltet. Anselm Kiefer reagierte auf Balladen und Gedichte, die ihm Ransmayr geschickt hatte, und hat diese Balladen und Gedichte in Aquarellstrecken verwandelt, die bis zu zwanzig Druckseiten lang sind. Balladen, Lieder und Gedichte begleiten Ransmayr seit seiner frühesten Kindheit; sie sind und waren immer wieder Inspirationsquellen für sein Werk. Durch den Abend führt der Literaturkritiker Denis Scheck.

Hinweise zum Besuch der Veranstaltungen

14.02.23

Dienstag, 19:30 Uhr

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Tickets


Tickets online bestellen

8 € / 5 €

Facebook

Diese Veranstaltung auf Facebook

Teilnehmer•innen

Christoph Ransmayr, Denis Scheck

Teilen

Christoph Ransmayr © Magdalena Weyrer

Christoph Ransmayr © Magdalena Weyrer

»Unter einem Zuckerhimmel«, S. Fischer Verlag

In Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Kulturforum Berlin und dem Gastlandauftritt Österreichs auf der Leipziger Buchmesse 2023.

360