Wolkenläufer, Domino Effekt: »Grenzgänger« in Abchasien und China

Lesung und Filmvorführung mit Angela Köckritz, Elwira Niewiera und Piotr Rosołowski
Moderation: Gregor Dotzauer und Gemma Pörzgen

Seit über zehn Jahren fördert die Robert Bosch Stiftung im Rahmen des Programms »Grenzgänger – Europa und seine Nachbarn« Autoren, Filmemacher, Journalisten und Fotografen bei ihren Recherchereisen in die Länder Mittel- und Osteuropas sowie Nordafrikas oder in die Türkei. Aus der Fülle an vielseitigen Projekten präsentieren wir heute Abend einen jüngst in den Kinos gestarteten Dokumentarfilm und das erste Buch, das aus dem 2014 ins Leben gerufenen Schwesterprojekt »Grenzgänger Deutschland – China« hervorgegangen ist. Angela Köckritz, langjährige Ostasien-Korrespondentin der ZEIT, hat in China Menschen getroffen, die sich ganz ihren Träumen verschrieben haben. Nach ihren persönlichen Geschichten und Motiven befragte sie dabei u.a. einen Architekten, einen Eremiten, eine Wahrsagerin, eine Konkubine und einen Bürgerrechtler. Daraus entstand das Reportagebuch »Wolkenläufer« (Droemer Knaur 2015), das uns einen Zugang zu den Individuen verschafft, die wir sonst angesichts der Masse übersehen.

»Selten wurden in einem Dokumentarfilm ein persönliches Beziehungsdrama und ein politisch-militärischer Konflikt in so intelligenter und packender Weise und cineastisch stimmig vermittelt wie hier« resümiert die NZZ über »Domino Effekt«, der den Fokus auf die kleine Kaukasusrepublik Abchasien wirft, die sich 1992 in einem blutigen Bürgerkrieg von Georgien lossagte. Er erzählt die Liebesgeschichte des Sportministers Rafael und der russischen Opernsängerin Natascha, die in dem bis heute nicht anerkannten Staat versuchen, ein gemeinsames Leben aufzubauen und deren persönliches Glück unter der Last der politischen Isolation zu scheitern droht.

Eine gemeinsame Veranstaltung des LCB und der Robert Bosch Stiftung im Rahmen des Förderprogramms Grenzgänger.

05.06.15

Freitag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Angela Köckritz, Elwira Niewiera, Gemma Pörzgen, Gregor Dotzauer, Piotr Rosołowski

Teilen

360