Wo bleibt denn der Humor?

Lesung: Lukas Bärfuss, Beat Brechbühl, Gerhard Richter und Hugo Loetscher
Moderation: Lars Studer

Im Rahmen unserer Ernst Jandl gewidmeten Reihe, die sich bislang der humoristischen Aufklärung à la Gernhardt, Henscheid oder auch Kapielski verschrieben hat, widmen wir uns diesmal der deutschsprachigen Literatur aus der Schweiz: Lukas Bärfuss, Beat Brechbühl, Gerhard Richter und Hugo Loetscher werden tragikomische und gewitzt-groteske Wortkunstwerke vortragen. Der Schauspieler und Performer Lars Studer führt durch den Abend, mit dem zugleich das Projekt »Berlin feels swiss« zur Förderung Schweizer Verlage und Kultur beginnt.

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Pro Helvetia und der Schweizerischen Botschaft.

26.04.02

Freitag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Beat Brechbühl, Gerhard Richter, Hugo Loetscher, Lars Studer, Lukas Bärfuss

Teilen

360