Welche Farbe hat Berlin?

Lesung und Gespräch mit David Wagner
Moderation: Ijoma Mangold
Special Guest: Christiane Rösinger

David Wagner ist einer der inspiriertesten Spaziergänger und Beobachter unter den Schriftstellern der Gegenwart. Sein Roman »Vier Äpfel« (Rowohlt 2009), eröffnete den Lesern beim Gang durch einen Berliner Supermarkt ganze Welten der Erinnerung, des Denkens und Erfassens von Gegenwart. In David Wagners neuem Buch »Welche Farbe hat Berlin«, das im Verbrecher Verlag erschienen ist, geht es nun hinaus auf die Straßen der Stadt, in die Zentren und an ihre zahlreichen Peripherien. In Ladenlokalen, die lange leergestanden hatten, wird jetzt Traurigkeit in kleinen Tüten verkauft. City-Toiletten, Mahlsdorfer Musterhäuser und Currywurstbuden werden ins Visier genommen, und auch die gern gestellte Frage »Ist Berlin hässlich?« fehlt nicht in dieser Sammlung von Feuilletons und Fotografien, für die der legendäre Berliner Spaziergänger Franz Hessel Pate gestanden hat. Mit David Wagner unterhält sich über das Gehen, das Beobachten und das Schreiben Ijoma Mangold, Redakteur bei der ZEIT. Die Musikerin Christiane Rösinger, der mehrere Texte des Bandes gewidmet sind, begleitet die Buchpremiere mit einigen ihrer Lieder.

02.11.11

Mittwoch

Ort

HBC · Karl-Liebknecht-Straße 9 · Berlin-Mitte

Teilnehmer•innen

Christiane Rösinger, David Wagner, Ijoma Mangold

Teilen

360