Was bringt die Urheberrechtsreform im »3. Korb« für den Schutz der Autorenrechte

Seminar für Autorinnen und Autoren

Seminarleitung: Eva Inés Obergfell und Ingo Fessman

Das massenweise Einscannen und Verfügbarmachen von ganzen Büchern durch Google Book Search (und eventuell andere) berühren unmittelbar die Interessen von Autoren und Urhebern und führen zu rechtlichen Unsicherheiten. Wie in den Vorjahren informieren Eva Inés Obergfell (TU München, Lehrstuhl für Wirschaftsrecht und Geistiges Eigentum) und Ingo Fessman (Rechtsanwalt in Berlin) über diese Entwicklungen und über neue, die Autorenrechte betreffende gerichtliche Entscheidungen.

30.09.10

Donnerstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Eva Inés Obergfell

Teilen

360