Uebersetzercolloquium.de

Lesung: Lutz Seiler
Gespräch mit den Übersetzern Susan Bernofsky, Alba Blakaj, Cemal Ener und Iva Fidanceva
Moderation: Jürgen Jakob Becker

Mit der Website www.uebersetzercolloquium.de starteten wir im März das internationale Forum für Übersetzer deutschsprachiger Literatur. Als Betreiber der Website – und unterstützt von der Robert Bosch Stiftung und der S. Fischer Stiftung – war es unser Ziel, die Kommunikation unter den in aller Welt verstreuten Übersetzern deutscher Literatur anzuregen bzw. überhaupt erst zu ermöglichen. Das Online-Übersetzerverzeichnis umfasst bereits mehr als 200 Einträge, dazu nehmen viele Nutzer die Angebote des E-Mail-Forums wahr. Zur Feier des gelungenen Starts sprechen wir mit vier im LCB weilenden Übersetzern: den drei »Schritte«-Stipendiaten der S. Fischer Stiftung aus Mazedonien, Kosovo und der Türkei, und mit Susan Bernofsky, die für ihre Jenny-Erpenbeck-Übersetzung ins Englische mit dem Helen-und-Kurt-Wolff-Preis 2006 ausgezeichnet wurde. Nähere Informationen zu den Übersetzern unter besagter Website. Zu den viel übersetzten, auch im Ausland wahrgenommenen deutschen Lyrikern gehört der in Wilhelmshorst bei Potsdam lebende Schriftsteller Lutz Seiler. Er wird aus neuen Prosaarbeiten lesen.

09.07.07

Montag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Alba Blakaj, Cemal Ener, Iva Fidanceva, Jürgen Jakob Becker, Lutz Seiler, Susan Bernofsky

Teilen

360