Über den ANFANG

Antrittsvorlesung von Sibylle Lewitscharoff zur Heiner-Müller-Gastprofessur für deutschsprachige Poetik

Vortrag: Sibylle Lewitscharoff
Moderation: Lothar Müller
Begrüßung: Georg Witte (Peter-Szondi-Institut der FU Berlin)

Am 2. März wurde der Berliner Autorin Sibylle Lewitscharoff der Berliner Literaturpreis 2010 verliehen. Die von der Stiftung Preußische Seehandlung eingerichtete Auszeichnung ist mit 30.000 Euro dotiert und mit der Berufung auf die Heiner-Müller-Gastprofessur für deutschsprachige Poetik am Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der FU Berlin verbunden. Die Autorin wurde für ihr ungemein dichtes und originelles Prosawerk ausgezeichnet, das sich – in den Worten der Jury – »in seinem eigentümlichen Amalgam aus Humor und Tiefsinn gegen alle Zuordnungen sperrt. Lewitscharoffs sprachlicher Gestus ist ein geistreiches Parlando, eine virtuose Rhetorik, getragen von schrägem Witz und abgründigem Humor«. Auf ihre öffentliche Anrittsvorlesung über den ANFANG und das anschließende Gespräch mit dem Literaturkritiker Lothar Müller (Süddeutsche Zeitung) darf man gespannt sein!

In Zusammenarbeit mit der Stiftung Preußische Seehandlung und dem Peter-Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freien Universität Berlin.

15.04.10

Donnerstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Georg Witte, Lothar Müller, Sibylle Lewitscharoff

Teilen

360