The Translator as (Re-) Writer

Vortrag: Susan Bassnett
Einführung: Irmela Hijiya-Kirschnereit (Friedrich-Schlegel-Graduiertenschule, FU Berlin)

Susan Bassnett (University of Warwick) hat mit ihren »Translation Studies« (1980) und vielen weiteren Arbeiten Grundlegendes zur wissenschaftlichen Reflexion und Kritik von Literaturübersetzungen geliefert. Ihr Vortrag (in englischer Sprache) geht den Veränderungen in der wissenschaftlichen Diskussion literarischer Übersetzungen nach, den Fragen nach der »Sichtbarkeit« und der Präsenz des Übersetzers im Text, der kreativen Rolle des Übersetzers als Schöpfer mit einer eigenen Autonomie.

Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Friedrich-Schlegel-Graduiertenschule der FU Berlin und dem Deutschen Übersetzerfonds.

26.05.11

Donnerstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Irmela Hijiya-Kirschnereit, Susan Bassnett

Teilen

360