Studio LCB mit Richard Ford

ʺFrankʺ

Lesung: Richard Ford
Deutsche Lesung: Peter Moltzen
Gesprächspartner: Sacha Verna und Julika Griem
Moderation: Denis Scheck

Nach dem Tod von John Updike und seit Philip Roth erklärt hat, nichts mehr zu veröffentlichen, hat Richard Ford die Stelle des Doyen der amerikanischen Gegenwartsliteratur übernommen. »Der Sportreporter«, »Unabhängigkeitstag » und »Die Lage des Landes« zählen nicht nur zu den Höhepunkten im Werk des 1944 in Jackson, Mississippi geborenen Richard Ford, diese drei Romane mit dem gemeinsamen Helden Frank Bascombe zählen zu den Höhepunkten der amerikanischen Literatur der Gegenwart. Richard Ford schickt seinen mürrischen Melancholiker Frank auf eine Odyssee verstörender Begegnungen. Familientragödien, bösartige Exfrauen, späte Beichten – nichts bleibt Bascombe erspart. Es sind die Tage, nachdem der Hurrikan »Sandy« in den USA wütete. Der Anruf eines Freundes zwingt Bascombe dazu, sich vor Ort mit der Katastrophe auseinanderzusetzen. Die Kulisse zerstörter Häuser wird zum Hintergrund, vor dem Ford mit der Stimme seines berühmtesten Helden über die Beschädigungen des Lebens räsoniert: über das Alter und Krankheiten, über Erlösung und letzte Dinge. Und wie nebenbei beschreibt er dabei abermals die Lage des Landes. In vier miteinander verbundenen Erzählungen verschafft Ford seinem Protagonisten ein furioses Comeback. »Let Me Be Frank With You« hat Richard Ford sein neues Werk im Original genannt, Frank Heiberts deutscher Titel heißt einfach »Frank«. Im Studio LCB, das diesmal ausnahmsweise in der Schaubühne gastiert, wird Richard Ford aus »Frank« lesen und mit der Frankfurter Literaturwissenschaftlerin Julika Griem und der in New York lebenden Literaturkritikerin Sacha Verna über sein Werk diskutieren.

In Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk.
Sendetermin: Samstag, 31. Oktober 2015, 20:05 Uhr.

05.10.15

Montag

Ort

Schaubühne am Lehniner Platz · Kurfürstendamm 153 · 10709 Berlin

Teilnehmer•innen

Denis Scheck, Julika Griem, Peter Moltzen, Richard Ford, Sacha Verna

Teilen

360