Studio LCB mit Hans Joachim Schädlich

Lesung: Hans Joachim Schädlich
Gesprächspartner: Hans Christoph Buch und Richard Wagner
Moderation: Maike Albath

1935 in Reichenbach geboren, lagert sich in Hans Joachim Schädlichs Lebensweg die deutsch-deutsche Geschichte ab: Nach dem Studium der Germanistik und Geschichte arbeitete der Schriftsteller als Linguist an der Ostberliner Akademie der Wissenschaften und verfasste erste Prosastücke, die er vergeblich bei Zeitschriften einreichte. Er schreibe gut, lautete die Begründung für die Ablehnung, sei aber zu dunkel und verneinend – man empfahl ihm einen »neuen Ansatz«. Als er 1976 gegen die Ausbürgerung von Wolf Biermann protestierte, verlor er seinen Posten; im Jahr darauf kam im Rowohlt Verlag sein Debüt »Versuchte Nähe« heraus und erregte großes Aufsehen. Mit sprachlicher Strenge und einer parabelhaften Konzentration entwarf Schädlich Bilder der ostdeutschen Seelenlage, wie man sie so noch nicht gelesen hatte. Noch im Winter desselben Jahres genehmigte man ihm die Ausreise. Seit seinem Prosaband von 1977 betreibt Hans Joachim Schädlich eine unbeirrbare Bestandsaufnahme, manchmal sprachspielerisch verfremdend, manchmal nüchtern und sachlich. Historische Verwerfungen geraten ebenso in den Blick wie die typisch deutschen Eigenarten eines obrigkeitstreuen Polizeispitzels in »Tallhover« (1988) oder die bundesrepublikanische Karriere des Nazi-Germanisten Schwerte in »Anders« (2003). Sein jüngster Held, ein über neunzigjähriger Emeritus der Biologie namens Fjodor Kokoschkin, ist per Schiff unterwegs nach New York und durchquert gleichzeitig seine bewegte Vergangenheit, die ihn von Odessa bis nach Berlin führte. Hans Joachim Schädlich liest aus »Kokoschkins Reise« (Rowohlt Verlag) und diskutiert mit den Autoren Hans-Christoph Buch und Richard Wagner, ob sich historische Stoffe und das eigene Leben literarisch bändigen lassen.

In Zusammenarbeit mit dem Deutschlandfunk.
Sendetermin: Samstag, 24. April 2010, 20:05 Uhr.
Sendefrequenzen unter: www.dradio.de/dlf/frequenzen/

19.04.10

Montag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Hans Joachim Schädlich, Hans Christoph Buch, Maike Albath, Richard Wagner

Teilen

360