Sommerfest 2003

Literatur am See

40 Jahre LCB

Das Literarische Colloquium Berlin ist vierzig Jahre alt geworden. Als Walter Höllerer und seine Mitstreiter im Mai 1963 das LCB gründeten, um einer etwas verwahrlosten Villa Am Sandwerder 5 literarisches Leben einzuhauchen, da nahm eine kühne Vision Gestalt an: der Traum von einem Haus für Autoren, einem Begegnungsraum der verschiedenen Künste, von Schreibenden und ihren Lesern. Dem Werk Walter Höllerers, der im Mai im Alter von 80 Jahren gestorben ist, und der Geschichte des LCB widmet sich ein Sonderheft unserer Zeitschrift »Sprache im technischen Zeitalter«.

Zu unserem Fest am 16. August bitten wir Freunde, Wegbegleiter, ehemalige Stipendiatinnen und Stipendiaten des LCB, aus eigenen Texten zu lesen, und wir laden Sie herzlich ein, mit uns zu feiern. Wie immer wird es ab 14.00 Uhr ein Programm für Kinder auf der Wiese vor dem Haus geben. Das literarische Programm beginnt um 15.00 Uhr, moderiert von Petra Castell und Frank Meyer.

Das Programm

Terrasse
14.50 Uhr Begrüßung: Dr. Ingo Fessmann
15.00 Uhr Katja Lange-Müller
15.30 Uhr Kathrin Schmidt
16.00 Uhr Jana Scheerer

Rotunde am See
16.45 Uhr Ingo Schulze
17.15 Uhr Anne Weber

Terrasse
17.45 Uhr Andreas Neumeister
18.15 Uhr Susanne Riedel
18.45 Uhr Andreas Tretner

Rotunde am See
19.30 Uhr Oskar Pastior
20.00 Uhr Adolf Endler

Terrasse
ab 21.00 Uhr Tanz. Es spielt die Gruppe Bernard Mayo & Horizon-M.

Medienpartner: Rheinischer Merkur und radioEINS, und darüber hinaus bedanken wir uns bei der Berliner Kindl Brauerei für die freundliche Unterstützung.

16.08.03

Samstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Adolf Endler, Andreas Neumeister, Andreas Tretner, Anne Weber, Ingo Fessmann, Ingo Schulze, Jana Scheerer, Kathrin Schmidt, Katja Lange-Müller, Mayo & Horizon-M, Oskar Pastior, Susanne Riedel

Teilen

360