Robert Gernhardt zu Ehren

Lesung und Gespräch mit Eva Demski, F.W. Bernstein, Peter Knorr, Bernd Eilert und Oliver Maria Schmitt

»Keinen Künstler haben die Deutschen so geliebt, und keiner liebte sein Publikum so wie er«, hieß es im Nachruf der Süddeutschen Zeitung auf den Schriftsteller, Karikaturisten und Maler Robert Gernhardt, der im Juni 2006 im Alter von 68 Jahren starb. In diesem Frühjahr nun ist der letzte Erzählungsband von Robert Gernhardt im S. Fischer Verlag erschienen. »Denken wir uns« versammelt 26 sehr unterschiedliche Geschichten, die durch eine wunderbare Leichtigkeit miteinander verbunden sind. Ob Gernhardt seine Leser mit in die Toskana nimmt oder nach Frankfurt am Main oder tief in die Geschichte der Kunst und der Künstler hinein, immer fasziniert er durch seine Lust am Erzählen und seinen hintergründigen Witz. Eine Hommage an das Werk Robert Gernhardts ist der heutige Abend, an dem fünf Freunde, Weggefährten und Kollegen den Erzählungsband und andere Lieblingstexte in Lesung und Gespräch vorstellen.

Mit freundlicher Unterstützung des S. Fischer Verlages.

06.06.07

Mittwoch

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Bernd Eilert, Eva Demski, F.W. Bernstein, Oliver Maria Schmitt, Peter Knorr

Teilen

360