Neue Bücher Berliner Autoren 2005

Saisonauftakt

Lesung: Marica Bodrožic, Jenny Erpenbeck, Joachim Helfer, Björn Kuhligk, Michael Wildenhain und Gernot Wolfram
Moderation: Hinrich Schmidt-Henkel und Frank Heibert

Auf sechs Berliner Autoren und ihre neuen Bücher möchten wir in unserem »Saisonauftakt« aufmerksam machen. Marica Bodrožic erzählt in ihrem ersten Roman »Der Spieler der inneren Stunde« (Suhrkamp Verlag) eine Familiengeschichte. Im »Wörterbuch« (Eichborn Berlin) von Jenny Erpenbeck macht sich die Protagonistin Familiengeheimnissen auf die Spur, während Joachim Helfer in seinen Novellen (»Nicht zu zweit«, Suhrkamp Verlag) von Einzelgängern erzählt. Der Gedichtband »Großes Kino« (Berlin Verlag) von Björn Kuhligk versammelt zeitdiagnostische Texte. »Russisch Brot« (Klett-Cotta) von Michael Wildenhain spricht vom Trauma der jüngeren deutschen Vergangenheit, und Gernot Wolfram hat mit seinem Roman »Samuels Reise« (DVA) ein literarisches Roadmovie geschaffen. Frank Heibert (Übersetzer u.a. von DeLillo) und Hinrich Schmidt-Henkel (Übersetzer u.a. von Céline) moderieren die Lesungen.

04.03.05

Freitag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Björn Kuhligk, Frank Heibert, Gernot Wolfram, Hinrich Schmidt-Henkel, Jenny Erpenbeck, Joachim Helfer, Marica Bodrožić, Michael Wildenhain

Teilen

360