»Made by Characters«

Ein Sommerabend der Georgischen Literatur

Mit Nana Ekvtimishvili, Davit Gabunia, Koti Jandieri, Gogi Dzodzuashvili & Rati Amaglobeli
Moderation: Doris Akrap
Deutsche Übersetzungen gelesen von Leo Solter

»Georgia Made by Characters« – unter diesem Motto steht der Auftritt Georgiens als Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Nichts ist schließlich so georgisch wie das georgische Alphabet, und vom Charisma seiner Schriftsteller konnten uns in der letzten Zeit die vielen LCB-Gastautorinnen und -autoren aus der kaukasischen Republik bereits restlos überzeugen. Drei Protagonisten der georgischen Gegenwartsliteratur stellen wir an diesem Abend vor: Die international dekorierte Filmregisseurin Nana Ekvtimishvili, deren Debütroman »Das Birnenfeld« (Ü: E. Teti und J. Dengg) im Sommer bei Suhrkamp erscheinen wird; Davit Gabunia, der in seinem Roman »Farbe der Nacht« (Rowohlt Verlag, 2018, Ü: R. Gratzfeld) mit Tabus und Schablonen der georgischen Gesellschaft bricht; den Erzähler und Filmregisseur Kote Jandieri, der in Werken wie dem Geschichtenband »Globalisierung« (Klak Verlag, 2018, Ü: N. Mikeladze- Bachsoliani) die sozialen Dramen der georgischen Gesellschaft in Szene setzt. Außerdem erleben wir eine musikalisch-literarische Performance mit Gogi Dzodzuashvili & Rati Amaglobeli.

Unsere Partner vom Georgian National Book Centre und dem Georgischen Ministerium für Kultur und Sport laden im Anschluss zu georgischen Spezialitäten und Weinen.

07.06.18

Donnerstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Davit Gabunia, Doris Akrap, Gogi Dzodzuashvili, Koti Jandieri, Leo Solter, Nana Ekvtimishvili, Rati Amaglobeli

Teilen

360