Klagenfurt-Nachlese 2002

Berliner Autoren

Lesung: Peter Glaser, Melanie Arns, Ron Winkler, Friederike von Koenigswald und Stephan Porombka
Moderation: Maike Albath

Mit einem Paukenschlag, »dem ersten deutschen Punk-Roman« mit dem Titel »Der große Hirnriß« (Rowohlt) betrat Peter Glaser, Jg. 1957, vor fast zwanzig Jahren die literarische Bühne. 2002 hat sich der mittlerweile in Berlin lebende Autor nach zahllosen Entdeckungsreisen in der virtuellen Welt eindrucksvoll in der Literaturszene zurückgemeldet. Er wurde für seine Erzählung »Geschichte von Nichts« bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis ausgezeichnet. Neben Peter Glaser und der Schriftstellerin Melanie Arns lesen an diesem Abend mit Friederike von Koenigswald, Stephan Porombka und Ron Winkler drei weitere junge Berliner Autoren, die beim Sechsten Klagenfurter Literaturkurs mit ihren Texten auf sich aufmerksam gemacht haben.

In Zusammenarbeit mit dem ORF Landesstudio Kärnten, der Kulturabteilung der Stadt Klagenfurt und 3sat.

14.11.02

Donnerstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Friederike von Koenigswald, Maike Albath, Melanie Arns, Peter Glaser, Ron Winkler, Stephan Porombka

Teilen

360