Felicitas Hoppe: »Iwein Löwenritter«

Lesung: Felicitas Hoppe
Moderation: Marius Meller

Oliver Twist, Moby Dick, Don Quichote und nicht zuletzt die Griechischen Sagen von Gustav Schwab: viele Werke und Stoffe der Weltliteratur liegen in einer kindgerechten Version als Buch vor und wurden erst so zu den Klassikern, wie wir sie heute kennen. Für eine neue, von Tilman Spreckelsen im S. Fischer Verlag herausgegebene Reihe, hat Felicitas Hoppe einen Stoff aus der Artussage neu für Kinder bearbeitet: »Iwein Löwenritter, erzählt nach Hartmann von Aues Roman«. Beim Lesen des »den vier furchtlosen Neffen« gewidmeten Buches spürt man förmlich die Lust der Autorin, den mittelalterlichen Stoff in Superlativen schwelgend zu erzählen. In einem Subtext liefert sie gleichzeitig eine ironische Poetologie des Abenteuerromans mit. Durch den Abend führt der Berliner Literaturkritiker und Publizist Marius Meller, im anschließenden Gespräch wird es um die Arbeit an einen Stoff aus der Weltliteratur gehen, aber auch um die schwammiger werdenden Grenzen zwischen Jugend- und Erwachsenenliteratur. Bei schönem Wetter findet die Lesung im Freien statt.

05.06.08

Donnerstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Felicitas Hoppe, Marius Meller

Teilen

360