Europäische Erzähler: Joanna Bator

Lesung und Gespräch: Joanna Bator
Moderation: Esther Kinsky

»Joanna Bator fordert den unverstellten Blick Auge in Auge. Starke, herausragende Literatur«, schrieb die Gazeta Wyborcza über den Roman »Sandberg«, der 2010 unter dem Titel »Piaskowa Góra« in Polen erschien und nun in deutscher Übersetzung bei Suhrkamp veröffentlicht wurde. Das Buch der 1968 geborenen Autorin, die in Wrocƚaw Kulturwissenschaften und Philosophie studierte und mittlerweile als Dozentin lehrt, erzählt von den Träumen, Ängsten und Hoffnungen einer von Krieg und Flucht traumatisierten Generation und von der Rebellion und Freiheitssehnsucht ihrer Kinder. Zuallererst aber überzeugt der Roman als Sprachkunstwerk, dessen Autorin es versteht, virtuos verschiedenste stilistische Register zu bedienen und ihre sinnliche Sprache mit giftiger Ironie zu würzen. Den Abend moderiert die Schriftstellerin und Übersetzerin Esther Kinsky, deren Roman »Banatsko« (Matthes & Seitz 2011) für den Deutschen Buchpreis nominiert war und die »Sandberg« ins Deutsche übersetzt hat.

06.12.11

Dienstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Esther Kinsky, Joanna Bator

Teilen

360