Das Werk: Jürgen Becker

Lesung: Jürgen Becker
Moderation: Thomas Geiger

Am 10. Juli wird der Kölner Autor Jürgen Becker 75 Jahre alt. Mit dieser »Werk«-Veranstaltung wollen wir ihm zum Geburtstag gratulieren. Seit über 40 Jahren bereichert Becker die deutsche Gegenwartsliteratur. Er begann als experimenteller Autor mit mittlerweile legendären Titeln wie »Felder« (1964) »Ränder« (1968) und »Umgebungen« (1970). In seiner mittleren Phase dominierte die Lyrik (»Erzähl mir nichts vom Krieg«, 1977), in den neunziger Jahren entwickelte er einen ganz eigenen biographisch grundierten Prosastil, der ihn zu einem der einfühlsamsten literarischen Begleiter der wiedervereinten Republik werden ließ. Er trat als Hörspielautor hervor, darüber hinaus arbeitete Becker immer wieder mit bildenden Künstlern zusammen. Pünktlich zu seinem Geburtstag erscheint in der Bibliothek Suhrkamp sein neuer Gedichtband »Dorfrand mit Tankstelle«. Jürgen Becker wird an diesem Abend Texte aus unterschiedlichen Werkphasen lesen und Auskunft zu seinem Schreiben geben.

31.07.07

Dienstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Jürgen Becker, Thomas Geiger

Teilen

360