Buchpremiere: »Tal der Herrlichkeiten«

Lesung: Anne Weber
Moderation: Ijoma Mangold

Sperber hat so ziemlich alles verloren, was einer verlieren kann: Arbeit, Haus, Frau, Kind, Sparbücher, Haar. Er ist am Rande angekommen, sowohl geographisch im nordwestlichsten Zipfel Frankreichs als auch am Rande der Gesellschaft, er erwartet nicht mehr viel von sich und der Welt. Da schlägt wie ein Blitz die große Liebe in sein Leben ein. Und als seine Gefühle am heftigsten und seine Hoffnungen am größten sind, wird Sperber dieser Schatz wieder entrissen. Aus der Fassungslosigkeit und der Wut über diesen viel zu frühen Verlust fließt ihm die Kraft zu, ins Reich der Toten aufzubrechen und den Versuch zu unternehmen, die Geliebte wieder zu den Lebenden zurückzuholen. Der neue Roman der in Paris lebenden Schriftstellerin und Übersetzerin Anne Weber heißt »Tal der Herrlichkeiten«. Ein großes Buch über die Kraft der Leidenschaft können wir heute feiern, dem es auf fulminante Weise gelingt zu zeigen, dass die Welt viel mehr ist als alles, was beim ersten Blick auf die sogenannte Realität der Fall zu sein vorgibt. Im Anschluss an Lesung und Gespräch lädt der S. Fischer Verlag zu einem kleinen Empfang.

In Zusammenarbeit mit dem S. Fischer Verlag.

30.08.12

Donnerstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Anne Weber, Ijoma Mangold

Teilen

360