Buchpremiere: »Kollisionen«

Lesung und Gespräch: Florian Scheibe
Moderation: Wiebke Porombka

Florian Scheibe nahm im Herbst 2013 an unserer Autorenwerkstatt »Das zweite Buch« teil. Und dieses Buch ist nun da. Im Zentrum steht die Kollision sozialer Gegensätze: Die Architektin Carina und ihr Partner, der Journalist Tom, wohnen in einer Dachgeschosswohnung mit Blick über die Stadt. Dass der Park vor ihrer Haustür nicht der sauberste ist, stört sie genauso wenig wie die unmittelbare Nähe zur Drogenszene. Dort, unter der Hochbahn, lebt die sechzehnjährige Mona. Normalerweise gibt es zwischen beiden Welten nur wenige Berührungspunkte, doch nun werden sie auf schicksalhafte Weise zusammengeworfen: Denn während sich Carina und Tom seit Langem vergeblich ein Kind wünschen, ist Mona ungewollt schwanger… Mit einem Sinn für die bisweilen absurde Komik menschlichen Strebens entwirft Florian Scheibe einen schillernden Gesellschaftsroman, über den Michael Krüger schrieb: »Der Zusammenprall zweier Welten. Florian Scheibe erforscht mit unheimlicher Präzision die Psychologie seiner Figuren«. Im Anschluss an Lesung und Gespräch lädt der Verlag Klett-Cotta zu einem kleinen Umtrunk anlässlich der Buchpremiere.

13.09.16

Dienstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Florian Scheibe, Wiebke Porombka

Teilen

360