40 Jahre LCB

ʺSchreibwerkstatt Prosaschreibenʺ

Lesung und Gespräch mit Peter Bichsel, Günter Grass und Peter Rühmkorf

»Vor vierzig Jahren, im Mai 1963, wurde das LCB gegründet. Die inhaltliche Arbeit begann mit der »Schreibwerkstatt Prosaschreiben«. Unter der Mentorenschaft von Hans Werner Richter, Peter Weiss, Günter Grass, Peter Rühmkorf und Walter Höllerer arbeiteten 14 junge, damals noch unbekannte Autoren – Peter Bichsel, Klaus Stiller, Peter Heyer, Hubert Fichte, Wolf Simeret, Elfriede Gerstl, Jan Huber, Wolf D.Rogosky, Martin Doehlemann, Corinna Schnabel, Joachim Neugröschl, Hermann Peter Piwitt, Nicolas Born und Hans Christoph Buch – an einem Gemeinschaftsprojekt, das 1965 unter dem Titel »Das Gästehaus. Roman« veröffentlicht wurde. Kein Meisterwerk, sondern »work in progress«. Auch die im Rahmen dieser Autoren-Werkstatt geführten Gespräche über theoretische und praktische Probleme zeitgenössischer Dichtkunst sind in einer Dokumentation mit dem Titel »Prosaschreiben« (Berlin 1964) nachlesbar.

19.05.03

Montag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Günter Grass, Peter Bichsel, Peter Rühmkorf

Teilen

360