LCB

Archiv

Veranstaltungen (8)

Projekte (1)

Hausgäste (2)

2013

Maruša Mugerli Lavrencic

Dobrovo v Brdih, Slowenien

Maruša Mugerli Lavrencic, geb. 1978, übersetzt deutschsprachige Literatur ins Slowenische, darunter Kirsten Boie, Juli Zeh, Steffen Popp, Wolfgang Hilbig  und Georg Klein. Sie erhielt das »Schritte”-Stipendium der S. Fischer Stiftung.

mehr…

2008

Margarita Pervenecka

Riga, Lettland

Margarita Pervenecka, 1976 geboren, ist in Lettland als Prosa- und Theaterautorin hervorgetreten. Mit dem Berliner Autor Steffen Popp bildet sie ein »Literarisches Tandem«. Das Stipendienprogramm der Stiftung Brandenburger Tor ermöglicht Arbeitsaufenthalte junger Autoren in Berlin und in Mittel- und Osteuropa.

mehr…

Beiträge (2)

2021

Juni

›Junivers‹ von Steffen Popp

›Junivers‹ von Steffen Popp

JUNIVERS 2021Das internationale Lyrikübersetzer·innentreffen JUNIVERS findet auch 2021 digital statt. Über den gesamten Monat hinweg erscheinen ›Juniverse‹ der Teilnehmer·innen auf den Websiten von TOLEDO und des LCB – Verse, die eine besondere übersetzerische Herausforderung veranschaulichen und das Universum der eigenen Sprache und poetischen Tradition aufscheinen lassen. Heute schreibt Steffen Popp zu einem Vers aus Ben Lerners ›The Lichtenberg Figures‹.Mehr…

April

Keine Kunst ─ TOLEDO-Journal von Steffen Popp

Keine Kunst ─ TOLEDO-Journal von Steffen Popp

TOLEDO-Journal„Was mit der Veröffentlichung von No Art zum Abschluss kommt, ist nicht nur eine aufwändige Übersetzungsarbeit, sondern auch eine lange Geschichte, ein Geflecht geplanter und ungeplanter Wege, das mit Unterbrechungen über 13 Jahre zurückreicht.

Steffen Popp gräbt sich in seinem TOLEDO-Journal, dem ersten der neuen Lyrik-Reihe, noch einmal hinein in die genial verflochtenen Verse des amerikanischen Autors Ben Lerner, die mit »NO ART« heute (19.4.) komplett und zweisprachig bei Suhrkamp erscheinen ─ und begegnet assoziativen Soundskulpturen, naturwissenschaftlichen Phänomen, optischen Wellenbewegungen oder dem Maschinenraum eines Sonetts.

Die digitale Buch- und Journalpremiere findet am 19.4. ab 19:30 Uhr im Haus für Poesie statt.  Lesung und Gespräch mit Ben Lerner (Autor), Steffen Popp (Autor und Übersetzer) und Monika Rinck (Autorin).Zum TOLEDO-Journal …

Seiten (1)

›Junivers‹ von Steffen Popp

›Junivers‹ von Steffen Popp

JUNIVERS 2021Das internationale Lyrikübersetzer·innentreffen JUNIVERS findet auch 2021 digital statt. Über den gesamten Monat hinweg erscheinen ›Juniverse‹ der Teilnehmer·innen auf den Websiten von TOLEDO und des LCB – Verse, die eine besondere übersetzerische Herausforderung veranschaulichen und das Universum der eigenen Sprache und poetischen Tradition aufscheinen lassen. Heute schreibt Steffen Popp zu einem Vers aus Ben Lerners ›The Lichtenberg Figures‹.Mehr…

360