Archiv

Veranstaltungen (8)

Projekte (8)

Ausstellungen (8)

Hausgäste (3)

2009

Andreas Stichmann

Leipzig, Deutschland

Andreas Stichmann, 1983 in Bonn geboren, studiert seit 2005 am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. 2008 erschien der Erzählband »Jackie in Silber« im Mairisch Verlag, für den er mit dem Clemens-Brentano-Preis ausgezeichnet wurde (www.andreasstichmann.de). Andreas Stichmann erhielt das LCB-Aufenhaltsstipendium des Berliner Senats.

mehr…

1990

Andreas Neumeister

München, Deutschland

mehr…

2005

Andreas Schendel

Dresden, Deutschland

Andreas Schendel, geboren 1971, veröffentlichte bisher Kinderbücher wie »Lotte und die Wüstenfreundschaft« (2000) und Romane, darunter »Fluchtpunkt« (Nagel & Kimche 2002). Andreas Schendel erhielt das Aufenthaltsstipendium der Berliner Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur.

mehr…

Beiträge (4)

2020

Mai

Andreas Lehmann empfiehlt

Andreas Lehmann empfiehlt

Leselampe Extra#39 via Literaturport: Ein Siebzehnjähriger wächst in einem der besten Internate der Ostküste Amerikas heran. In dieser Schule gilt Herkunft, Leistung und Haltung – aber der Erzähler stammt aus einfachen Verhältnissen und versucht, sich anzupassen, fühlt eine tiefe Unverbundenheit. Nachdem er einen plagiierten Text für einen Schreibwettbewerb einreicht, wird er der Schule verwiesen. Tobias Wolffs »Alte Schule« (Berlin Verlag, 2005) ist der heutige Lesetipp von Andreas Lehmann: »Dass dem Erzähler ausgerechnet mit der Abschrift einer bereits vorhandenen Erzählung ein vorübergehender Selbstfindungstriumph gelingt, ist eine typische ironische Volte dieses Romans, denn das führt zwar zum Eklat und ist ein schmerzhaftes Bildungserlebnis des jungen Mannes, aber es zeigt eben auch, dass Literatur tatsächlich fremde Geschichten als unsere eigenen erkennbar machen kann, dass wir uns selbst entdecken können in ihr.«Zur Leselampe ...

April

weiter lesen – das LCB im rbb

weiter lesen – das LCB im rbb

Veranstaltung»weiter lesen – das LCB im rbb« ist eine Podcast-Lesebühne des Literarischen Colloquiums Berlin (LCB) und des Rundfunks Berlin-Brandenburg (rbb). Die Podcasts basieren auf dem geplanten Programm im LCB. Sie laufen jeden Donnerstag und Samstag um 19h04 auf rbbKultur und sind dort jederzeit zum Hören und Downloaden abrufbar.Zum gesamten Programm...

März

Frisch aus dem Archiv

Frisch aus dem Archiv

dichterlesen.netAus dem LCB-Veranstaltungs-Fundus: Unsere Hör-Tipps, die Ihnen unsere wertvollsten, kuriosesten und aufregendsten Lesungen aus den letzten 57 Jahren ins Wohnzimmer bringen oder Sie beim Spazieren begleiten, finden Sie hier versammelt.Zu allen Tipps ...

Februar

Das LCB auf der Leipziger Buchmesse 2020

Das LCB auf der Leipziger Buchmesse 2020

HinweisDas LCB präsentiert neue Bücher und Filme, die im Rahmen des Grenzgänger-Programms gefördert wurden, lädt ein ins Übersetzerzentrum, zu Lesungen und Podiumsdiskussionen »Im Brennpunkt«, zur Präsentation der Autorenwerkstatt 2019 und zur Verleihung des Preises der Literaturhäuser 2020 an Marlene Streeruwitz.Mehr…

360