Jahrgang 1963

Es lesen Luo Lingyuan, Lutz Seiler, Peter Stamm und Ulf Stolterfoht

Nicht nur das LCB feiert in diesem Jahr seinen fünfzigsten Geburtstag; auch die vier Autoren, die heute am Wannsee auftreten, sind im denkwürdigen Jahr 1963 geboren.

Luo Lingyuan, deren Werk im Deutschen Taschenbuch Verlag erscheint (zuletzt im Oktober 2009 der Roman »Wie eine Chinesin schwanger wird«), lebt seit 1990 in Deutschland und war 2002 Stipendiatin der Autorenwerkstatt Prosa im LCB.

Lutz Seiler machte sich als Lyriker und Essayist einen Namen, bevor er 2007 mit dem Bachmann-Preis ausgezeichnet wurde und 2008 den von der Kritik gefeierten Erzählungsband »Die Zeitwaage« veröffentlichte, derzeit arbeitet Seiler an seinem ersten Roman.

Der Schweizer Schriftsteller Peter Stamm begeistert mit dem nüchternen, kunstvoll einfachen Stil seiner Romane und Erzählungen eine große Leserschaft, in diesem Sommer erscheint Stamms neuer Roman »Nacht ist der Tag« bei S. Fischer.

Der Dichter Ulf Stolterfoht stammt aus Stuttgart (dazu mehr im Langgedicht »holzrauch über heslach«, 2007) und lebt in Berlin. Seine gewitzt sprachreflexiven Gedichte verweben Texte anderer Autoren mit Material aus unterschiedlichsten Wortfeldern. Der zuletzt erschienene Band seiner »fachsprachen«-Reihe erschien 2009 bei Urs Engeler.

28.08.13

Mittwoch

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Luo Lingyuan, Lutz Seiler, Peter Stamm, Ulf Stolterfoht

Teilen

360