Hans Joachim Schädlich: »Vorbei«

Lesung: Hans Joachim Schädlich

Robert Louis Stevenson, Johann Joachim Winckelmann und Franz Anton Rösler, der sich Antonio Rosetti nannte, haben auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam. Erst durch den im Frühjahr erschienenen Erzählband von Hans Joachim Schädlich, der den lakonischen Titel »Vorbei« trägt, wird man die drei Biographien zusammendenken. Äußerst kunstvoll verknüpft Schädlich das Leben und den Tod der drei Künstler. In seiner Rezension in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung bewunderte Peter von Matt, wie sich das Erzählen stets in einer schwankenden Balance zwischen Dokumentation und Fiktion bewegt. In diesen drei Erzählungen revitalisiert Schädlich die Künstlernovelle des 19. Jahrhunderts mit den stilistischen Mitteln des 21. Jahrhunderts. Es geht um nichts Geringeres als um die Kunst, die zu Lebzeiten ausbleibende Anerkennung und den Tod. Hans Joachim Schädlich liest aus dem von der Kritik enthusiastisch gelobten Buch.

01.08.07

Mittwoch

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Hans Joachim Schädlich

Teilen

360