Daoismus und der große Müllhaufen

Mit Liao Yiwu (Schriftsteller), Karin Betz (Übersetzerin und Moderation), Yeemei Guo (Dolmetscherin)

»Vier Jahre Gefängnis, das entspricht einem abgeschlossenen Bachelor-Studium«, schreibt Friedenspreisträger Liao Yiwu in der Erzählung »Bambusbläser«. Sein Überlebenskampf und die Erfahrung von Solidarität und Niedertracht haben ihn zu einem sensiblen Chronisten seines Zeitalters werden lassen. Doch erst durch Übersetzung gelangte er zu internationalem Ruhm. Mit der Übersetzerin Karin Betz wird er sich über die Rolle der Philosophie und der Musik in seinem Werk und die Möglichkeiten und Grenzen der Übersetzung unterhalten, dazu werden Auszüge aus Erzählungen wie »Der Guqin-Meister« und »Bambusbläser« vorgestellt.

Gemeinsame Veranstaltung mit der Weltlesebühne e.V., gefördert durch das Land Berlin.

22.08.13

Donnerstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Karin Betz, Liao Yiwu, Yeemei Guo

Teilen

360