August-Wilhelm-von-Schlegel-Gastprofessur für Poetik der Übersetzung

Öffentliches Abschlussseminar mit Anne Birkenhauer und Studierenden der FU Berlin

Um Untertöne und Echoräume in der Übersetzung an Beispielen aus der hebräischen Literatur ging es in dem Seminar, das Anne Birkenhauer als August-Wilhelm-von-Schlegel-Gastprofessorin am Peter-Szondi-Institut der FU Berlin gehalten hat. In der öffentlichen Abschlusssitzung werden die Studierendenrekapitulieren, was sie von ihren Einblicken in den traditionsbedingt sehr unterschiedlichen hebräischen Umgang mit alter und neuer Literatur mitgenommen haben, und eventuell auch eigene Übersetzungen aus dem Hebräischen vorstellen, die sie auf der Grundlage von Interlinear-Übersetzungen, Erklärungen und phonetischen Transkriptionen angefertigt haben, ohne die Ausgangssprache selbst lesen zu können. Übersetzerkollegen und am Hebräischen Interessierte sind herzlich eingeladen.

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Deutschen Übersetzerfonds und dem Peter-Szondi-Institut der FU Berlin.

12.02.15

Donnerstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Anne Birkenhauer

Teilen

360