Daniel Kehlmann

Wien, Österreich

Zu Gast im LCB:
2000

geboren 1975 in München, lebt seit 1981 in Wien. Er studierte Philosophie und Literaturwissenschaft. Im Jahr 1997 erschien sein Debütroman »Beerholms Vorstellung«, 1998 folgte ebenfalls im Deuticke Verlag sein Erzählungsband »Unter der Sonne« und 1999 im Suhrkamp Verlag sein zweiter Roman »Mahlers Zeit«. Melinda Nadj Abondji, Bastian Böttcher, Sarah Khan, Thomas Klees, Maike Wetzel und Daniel Kehlmann erhielten das Aufenthaltsstipendium der Berliner Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur.

360