Philosophie und Fastnacht. Martin und Fritz Heidegger

Hans Dieter Zimmermann im Gespräch mit Luzia Braun

Den Anstoß zu Hans Dieter Zimmermanns gerade erschienenem Buch (C.H. Beck Verlag) über den nach Ansicht vieler bedeutendsten deutschen Philosophen des 20. Jahrhunderts gab »aspekte«-Redakteurin Luzia Braun vor Jahren mit einem Aufsatz in der »Zeit«, in dem sie ihres verstorbenen Onkels Fritz Heidegger gedachte, des Bruders des Philosophen. Dieser unbekannte Bruder war Bankbeamter in Meßkirch, Weinliebhaber und deftiger Karnevalsredner, von dem heute noch Anekdoten umlaufen. Hans Dieter Zimmermann, Professor für Literaturwissenschaft der TU Berlin, gibt hier eine unterhaltsame Kulturgeschichte der lebensfrohen katholischen Provinz am Bodensee, von der Heidegger sich erst einmal distanzieren mußte, um zu sich selbst zu kommen.

08.03.05

Dienstag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Hans Dieter Zimmermann, Luzia Braun

Teilen

360