Hilfe, das Volk kommt!

Szenische Lesung mit Texten von Zainab Magdy (Kairo), Ahmet Sami Özbudak (Istanbul) und Ariane Koch (Basel)

Für das Projekt »Hilfe, das Volk kommt! Empörung, Engagement, Aufbrüche und Sackgassen« sind im Dezember 2015 die drei TheaterautorInnen Ariane Koch (Schweiz), Zainab Magdy (Ägypten) und Ahmet Sami Özbudak (Türkei) für einige Wochen im LCB zusammengekommen, um sich über die gesellschaftlichen Themen auszutauschen, die sie beschäftigten. Wie können gesellschaftliche Analyse, transnationales Denken und ästhetische Ausdrucksformen auf der Bühne miteinander- und ineinander wirken? Wie reagieren DramatikerInnen, deren Credo es ist, sich mit ihrem Theater in gesellschaftliche Debatten und Entwicklungen einzumischen, auf die neuen Bürgerbewegungen? Die Texte, die dabei entstanden sind, werden jetzt im Rahmen des Theaterfestivals »United Background – Theater zur Demokratie« als szenische Lesungen im Studio R des Gorki Theaters aufgeführt.

In Zusammenarbeit mit dem Maxim Gorki Theater. Mit freundlicher Unterstützung der Robert Bosch Stiftung.

15.10.16

Samstag

Ort

Studio Я des Maxim Gorki Theaters · Hinter dem Gießhaus 2 · 10117 Berlin

Teilnehmer•innen

Ahmet Sami Özbudak, Ariane Koch, Zainab Magdy

Teilen

360