LCB
Juan S. Guse

Juan S. Guse

Hannover, Deutschland

Zu Gast im LCB:
Februar 2019
Oktober 2019

Juan S. Guse, geboren 1989, debütierte 2015 mit seinem Roman »Lärm und Wälder« (S. Fischer Verlag). Sein zweiter Roman »Miami Punk« erschien 2019. Für seine Arbeit wurde er u. a. mit dem Fellowship der Villa Aurora und dem Literaturpreis Hannover ausgezeichnet. Derzeit promoviert er im Bereich der Arbeits- und Organisationssoziologie. Er erhielt das Aufenthaltsstipendium des Berliner Senats.

Juan S. Guse
Juan S. Guse @ Daria Brabanski
Dystopischer Abend_2019_05_09_(c)_LCB_82

Dystopischer Abend im LCB, 5. September 2019Juan S. Guse liest aus »Miami Punk«

Dystopischer Abend_2019_05_09_(c)_LCB_27

Dystopischer Abend im LCB, 5. September 2019Anja Kümmel im Gespräch mit Juan S. Guse

Dystopischer Abend_2019_05_09_(c)_LCB_73

Dystopischer Abend im LCB, 5. September 2019Juan S. Guse liest aus »Miami Punk«

360