Ariane von Graffenried

Bern, Schweiz

Zu Gast im LCB:
August 2020

Ariane von Graffenried, geboren 1978, ist Autorin, Spoken-Word-Performerin und promovierte Theaterwissenschaftlerin. Sie ist Mitglied des Duos Fitzgerald & Rimini und Kuratorin des Internationalen Lyrikfestivals Basel. 2017 erschien ihr Buch »Babylon Park«, 2019 folgte »50 Hertz«, eine CD mit Gedichtband (Der gesunde Menschenversand). Für ihre Texte wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Pro Helvetia.

Ariane von Graffenried
Ariane von Graffenried © Franziska Rothenbühler

»Zensur, die zeigt«

Beitrag auf LCB diplomatique, 14.09.20
»Im Haus in Bern, in dem ich lebe, hängt das Plakat eines Holzschnitts von Emil Zbinden an der Wand. Es zeigt den angeklagten Kommunisten Georgi Dimitroff im Reichstagsbrandprozess von 1933. Hinter ihm stehen zwei Nazischergen. Das Gesicht des einen ist ein grinsender Totenschädel. […]«

Weiterlesen auf LCB diplomatique …

360