Archiv

Veranstaltungen (7)

Projekte (7)

Ausstellungen (7)

Hausgäste (1)

1993

Jayne-Ann Igel

Dresden, Deutschland

mehr…

Beiträge (12)

2020

Juni

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis vergeben

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis vergeben

FörderungAus über 70 Einreichungen hat die Jury die Preisträgerinnen des Deutsch-Italienischen Übersetzerpreises in diesem Jahr ausgewählt. Verena von Koskull erhält für ihre deutsche Übersetzung des italienischen Generationenporträts »Die katholische Schule« von Edoardo Albinati (Berlin Verlag, 2018) den Hauptpreis. Als „große Vermittlerin des italienischen Sachbuchs“ würdigt die Jury außerdem das Lebenswerk von Friederike Hausmann. Der Förderpreis geht an Carola Köhler für ihre im avant-verlag veröffentlichten Übersetzungen der Graphic Novels »Kobane Calling« (2017) von Zerocalcare und »Die Tage der Amsel« (2018) von Manuele Fior. Wir gratulieren von ganzen Herzen.
Mehr…

April

Anna Giannessi empfiehlt

Anna Giannessi empfiehlt

Leselampe Extra#18 bei Literaturport.de: Sam Greenlees Roman »The Spook Who Sat by the Door« (Brawtley Press, 2015) erzählt die Geschichte von Dan Freeman, einem afroamerikanischen CIA-Offizier, der in den 60er Jahren einen Aufstand gegen Polizei und Stadtregierung von Chicago organisiert. Die Figuren und der Aufstand sind fiktional, sprechen aber reale Probleme wie Rassismus, Gewalt und Klassenunterdrückung an. Außerdem ist der Roman wegen seiner komplexen Veröffentlichungsgeschichte ein Beispiel für politische Zensur, die auch in demokratischen Gesellschaften präsent ist. Diese spannende Geschichte von “Personen und politischen Gruppen, die ihr ‘spezialisiertes Training’ zur Subversion der Mehrheitsgesellschaft einsetzen”, nach der Veröffentlichung als “erster schwarz-nationalistischer Roman” bezeichnet, empfiehlt die Übersetzerin und Kulturmanagerin Anna Giannessi.Zur Leselampe …

weiter lesen – das LCB im rbb

weiter lesen – das LCB im rbb

Veranstaltung»weiter lesen – das LCB im rbb« ist eine Podcast-Lesebühne des Literarischen Colloquiums Berlin (LCB) und des Rundfunks Berlin-Brandenburg (rbb). Die Podcasts basieren auf dem geplanten Programm im LCB. Sie laufen jeden Donnerstag und Samstag um 19h04 auf rbbKultur und sind dort jederzeit zum Hören und Downloaden abrufbar.Zum gesamten Programm...

März

Frisch aus dem Archiv

Frisch aus dem Archiv

dichterlesen.netAus dem LCB-Veranstaltungs-Fundus: Unsere Hör-Tipps, die Ihnen unsere wertvollsten, kuriosesten und aufregendsten Lesungen aus den letzten 57 Jahren ins Wohnzimmer bringen oder Sie beim Spazieren begleiten, finden Sie hier versammelt.Zu allen Tipps ...

Annett Gröschner empfiehlt

Annett Gröschner empfiehlt

Leselampe Extra#2 auf literaturport.de: Jeden Tag ein neuer Buchtipp! Annett Gröschner legt uns als Berlinerin ein Buch ans Herz, das sie selbst gern geschrieben hätte, wie sie sagt: »Berlin. Biographie einer Stadt«, Jens Bisky, Rowohlt Berlin Verlag: „Eineinhalb Kilo schwer, also nichts, was man in öffentliche Verkehrsmittel mitnimmt. Da wir aber im Moment nur im Kopf reisen können und selbst die Ringbahn ein gefährlicher Ort mit unsichtbaren fiesen Gefahren ist, denen man mit Berliner Schnauze, Tanzen oder Pfefferspray nicht beikommt, brauchen wir unsere Dosis Berlin trotzdem, sonst `’jehn wa ein wie ’ne Pflanze‘. (…)“Zur Leselampe ...

2019

September

Mai

A House Amid Literature

2018

August

La Grieta – Der Riss

La Grieta – Der Riss

Im Auftrag des spanischen Magazins El País Semanal recherchierten der Fotograf Carlos Spottorno und der Journalist Guillermo Abril an den Außengrenzen der EU. Zwischen 2013 und 2016 entstanden zahlreiche Reportagen und Filmbeiträge:

2006

Juni

Skizzenblog (2)

2019

November

360