Chinesisch-Deutsches Schriftstellerforum

LCB-diplomatique.net

Saaldiskussion zum Launch des neuen Literaturkorrespondent·innen-Portals
Grußwort: Dr. Jens Schüring (Auswärtiges Amt)
Impulsbeitrag: Jacek Dehnel
Jacek Dehnel
, Małgorzata Rejmer, Kate Connolly, João Paulo Cuenca, Christine Hamel
Moderation: Jenny Friedrich-Freksa

Vorhang auf für das neue alternative Nachrichtenportal des Literarischen Colloquiums! LCB diplomatique ist ein Forum, in dem literarische Reporter·innen aus aller Welt einen Blick auf akute gesellschaftliche Themen werfen. Dabei beleuchten sie die vermeintlich kleinen Dinge des Alltags, eigensinnig und unmittelbar, in Text und Bild. Die Texte erscheinen im Original und in englischer sowie deutscher Übersetzung.

Der Auftakt wird gefeiert in großer Runde, mit einer Diskussion über den Wert von Autor·innenperspektiven in der politischen Berichterstattung. Zu Gast werden sein: Kate Connolly (Berlin-Korrespondentin von »The Guardian« und »Observer«), João Paulo Cuenca (brasilianischer Autor), Christine Hamel (Russland-Expertin beim BR und »Grenzgängerin«) und Małgorzata Rejmer (polnische Autorin und Reporterin, gerade Hausgast im LCB). Ausgangspunkt des Abends ist ein Beitrag des polnischen Autors und Malers Jacek Dehnel, von dem in deutscher Übersetzung die Romane »Lala« (Rowohlt Berlin, 2008) und »Saturn. Schwarze Bilder der Familie Goya« (Hanser, 2013, Ü: Renate Schmidgall) erschienen sind. Den Abend moderiert Jenny Friedrich-Freksa, Autorin (»Pferde«, 2019) und Chefredakteurin der Zeitschrift »Kulturaustausch«.

LCB diplomatique ist online seit dem 28. Oktober 2019.

20.11.19

Mittwoch, 19:30 Uhr

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Eintritt


Tickets online bestellen

8 € / 5 €

Instagram

LCB diplomatique auf Instagram

Hausgäste

Teilnehmer•innen

Jacek Dehnel, Jenny Friedrich-Freksa, Christine Hamel, Kate Connolly, João Paulo Cuenca

Teilen

Hier geht's zur Seite

Mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts.

360