LCB
Hausgäste im Juli 2022
Anna Cieplak
Marko Dinić
Tobias Schulenburg
Paul Seesequasis

Hausgäste im Juli 2022

Anna Cieplak, Marco Dinić, Tobias Schulenburg und Paul Seesequasis in Lesung und Gespräch

Anna Cieplak, unsere polnische Gastautorin, begleitet in ihrem jüngsten Roman über zwei Jahrzehnte ein Figurenensemble von „Eurowaisen“ – Kinder von Arbeitsmigrant·innen, die zuhause ohne die Präsenz ihrer Eltern aufwachsen – in der schlesischen Provinz. Dabei gelingt ihr ein präzise beobachtetes, komplex dargestelltes Generationenporträt.

Auch der in Wien lebende Marco Dinić spürt den Traumata seiner Generation nach. In seinem gefeierten Debüt »Die guten Tage« (Zsolnay, 2020) erzählt er von einem Gastarbeiterexpress, der zwischen Wien und Belgrad, aber auch zwischen Wut und Resignation pendelt. Als weiteren Gast begrüßen wir den Dichter und Künstler Tobias Schulenburg, der Alltagsszenen beiläufig in Bilder und Texte bringt, in denen das Bemühen um Kommunikation mit Scheitern einhergeht. 2020 erschien der Band »es sich schön machen« im Verlag Parasitenpresse.

Außerdem freuen wir uns auf den Kanadier Paul Seesequasis. Der englischsprachige Schriftsteller und Kurator ist Gründer des Indigenous Archival Photo Projects. Als gebürtiger Willow Cree setzt er sich für die Sichtbarkeit indigener Gemeinschaften in Kanada ein. Diese porträtiert er eindrücklich in seinem Fotoband »Unter der Mitternachtssonne« (btb, 2020).

18.07.22

Montag, 19:30 Uhr

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Eintritt frei

Online-Ticket in Kürze hier verfügbar.

Hausgäste

Teilnehmer•innen

Anna Cieplak, Marko Dinić, Tobias Schulenburg, Paul Seesequasis

Teilen

360