Hausgäste

Lesung: Nikola Madzirov und Tadeusz Dąbrowski
Moderation: Jan Wagner

Die Lyrik des Mazedoniers Nikola Madzirov besticht durch Leichtigkeit. Seine Gedichte spielen mit alltäglichen Gegenständen, deren gängige Bedeutung und damit verbundene Assoziationen dekonstruiert werden und so den Zugang zu neuen Sinnwelten öffnen. Sein Werk wurde in rund 30 Sprachen übersetzt (»Versetzter Stein«, Hanser). Im LCB zu Gast ist auch der polnische Lyriker und Essayist Tadeusz Dąbrowski. Sein Werk vermischt Wirklichkeiten mit biographischer Fiktion und ironischen Anekdoten und schafft dabei mit sprachlicher Leichtigkeit ein Gleichgewicht zwischen Erhabenem und Alltäglichem. In deutscher Übersetzung erhältlich sind ausgewählte Gedichte im Band »Schwarzes Quadrat auf schwarzem Grund« (2010). Die beiden Hausgäste lesen aus aktuellen Texten.

28.11.12

Mittwoch

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Jan Wagner, Nikola Madzirov, Tadeusz Dąbrowski

Teilen

360