»Sibylla«
»Manno!«
Comicbuchpreis 2018: Tim Dinter und Thomas Pletzinger

Comicbuchpreis

Der Comicbuchpreis wird jährlich für einen hervorragenden, unveröffentlichten, deutschsprachigen Comic vergeben, dessen Fertigstellung absehbar ist. Die Bewerbungsarbeit sollte den Umfang für einen Band haben. Die Bewerbungsarbeit darf bis zur Preisverleihung im April/Mai des Folgejahres nicht als Ganzes publiziert sein. Auszüge aus dem prämierten Band werden in einer Ausstellung im Stuttgarter Literaturhaus gezeigt. Bei der Eröffnung dieser Ausstellung findet die offizielle Preisverleihung des Comicbuchpreises statt. Die Ausstellung soll nach einigen Monaten außerdem im Literarischen Colloquium Berlin gezeigt werden.

Aufgrund der Corona-Krise wurde die Preisverleihung des Comicbuchpreises 2020 von Montag, 4. Mai, auf Sonntag, 8. November 2020, verschoben. Mehr Infos auf der Webseite der Berthold Leibinger Stiftung.

Comicbuchpreis 2021

Bewerbungsschluss für den Comicbuchpreis 2021 war der 30. Juni 2020.

Preisträger·innen

2020 Max Baitinger für »Sibylla«
2019 Anke Kuhl für »Manno!«
2018 Tim Dinter und Thomas Pletzinger für »Blåvand«
2017 Tina Brenneisen für »Das Licht, das Schatten leert«
2016 Uli Oesterle für »Vatermilch«
2015 Birgit Weyhe »Madgermanes«

Teilen

360