LCB

Archiv

Veranstaltungen (5)

Projekte (1)

Hausgäste (1)

2012

Matthias Nawrat

Tübingen / Biel, Deutschland / Schweiz

Matthias Nawrat, geboren 1979 in Opole (Polen), studierte zunächst Biologie. Seit 2009 ist er Student des Lehrgangs Literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel. 2012 erschien sein erster Roman »Wir zwei allein« (Nagel & Kimche).

mehr…

Beiträge (2)

2021

Februar

Stoffe. Woraus besteht die Gegenwartsliteratur?

Zur Materialsammlung »Stoffe«

VeranstaltungWoraus besteht die Gegenwartsliteratur? Zum 100. Geburtstag des großen Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt startet das LCB eine Veranstaltungsreihe, in der Autor·innen über die Stoffe nachdenken, die ihr Leben als Leser·in und Schreibende geprägt haben und prägen. Zur großen Eröffnung der Reihe laden wir vier der erfolgreichsten und wichtigsten deutschsprachigen Autor·innen ein, über ihre Stoffe zu diskutieren: die österreichische Wahlberlinerin Eva Menasse (»Tiere für Fortgeschrittene«, Kiepenheuer & Witsch, 2017), die Sachbuch- und Romanautorin Angela Steidele (»Poetik der Biographie«, Matthes & Seitz 2019), den Lyriker und Prosaautor Lutz Seiler (»Stern 111«, Suhrkamp 2020) und den Romancier Matthias Nawrat (»Der traurige Gast«, Rowohlt 2019). Wir sprechen mit ihnen über ideelle Materialien wie die eigene Familiengeschichte und das Geistige als auch über so konkrete Dinge wie die Hosen von Greta Garbo und die geschichtete Süßspeise Kalter Hund.Alle Infos zur Reihe

Programmschwerpunkt im Jahr 2021: Die Reihe »Stoffe. Woraus besteht die Gegenwartsliteratur?«

Programmschwerpunkt im Jahr 2021: Die Reihe »Stoffe. Woraus besteht die Gegenwartsliteratur?«

VeranstaltungWoraus ist die deutschsprachige Gegenwartsliteratur gemacht, aus welchen Materialien, Gegenständen und Ideen besteht sie, aus welchen Stoffen gewinnen Texte heute ihre Kraft? Friedrich Dürrenmatt, dessen 100. Geburtstag wir in diesem Jahr feiern, setzt sich in seinem Spätwerk »Stoffe« (Diogenes Verlag, 1981–1990) mit der Frage auseinander, was sein Schreiben über Jahrzehnte prägte und warum aus manchem ein Buch oder Stück wurde, anderes hingegen Gedanke, Fragment, Skizze blieb. Und wo liegen bei Autor·innen unserer Gegenwart die Keime zu Stoffen?
Den Auftakt der Reihe gestalten am Di, 09.02., um 19.30 h Eva Menasse, Matthias Nawrat, Lutz Seiler und Angela Steidele.Mehr…

360