LCB

Archiv

Veranstaltungen (4)

Projekte (1)

Hausgäste (1)

2005

Serhij Zhadan

Charkiv, Ukraine

Serhij Zhadan, 1974 in der Ostukraine geboren, gehört seit 1991 zu den prägenden Figuren der jungen Szene in Charkiv. Nach sieben Gedichtbänden erschien 2003 sein Erzählungsband »Big Mäc«, 2004 sein erster Roman »Depeche Mode«. Anfang 2006 erscheint der Gedichtband »Die Geschichte der Kultur zu Anfang des Jahrhunderts« (aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe) in der edition suhrkamp. Mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts.

mehr…

Beiträge (2)

2021

November

Claudia Dathe: „Schwarz oder rot?“

Claudia Dathe: „Schwarz oder rot?“

TOLEDO-JournalMit ihrem Journal „Schwarz oder rot?“ führt uns die Übersetzerin Claudia Dathe in die Gedanken- und Erlebniswelt des ukrainischen Regisseurs und Maidan-Aktivisten Oleg Senzow. „Haft. Notizen und Geschichten“ (Voland & Quist 2021) vereint Notizen und Tagebuchausschnitte, die vom Alltag im russischen Strafgefangenenlager »Eisbär« in Labytnangi berichten: Senzow, der insgesamt 145 Tage im Hungerstreik verbrachte, beschreibt die körperlichen Veränderungen, die mit ihm vor sich gehen, sinniert über das launische, lebensfeindliche Wetter am Polarkreis, erklärt die informellen Hierarchien, porträtiert einzelne Häftlinge des Lagers und erinnert sich zurück an die Maidan-Revolution im Winter 2013/14. Claudia Dathe lässt uns in ihrem TOLEDO-Journal teilhaben an ihrer Übersetzungsarbeit, die nicht nur zwischen Sprachen sondern vor allem zwei Systemen vermittelt, deren Ausrichtung nicht unterschiedlicher sein könnte.Zum TOLEDO-Journal …

2020

Februar

Das LCB auf der Leipziger Buchmesse 2020

Das LCB auf der Leipziger Buchmesse 2020

HinweisDas LCB präsentiert neue Bücher und Filme, die im Rahmen des Grenzgänger-Programms gefördert wurden, lädt ein ins Übersetzerzentrum, zu Lesungen und Podiumsdiskussionen »Im Brennpunkt«, zur Präsentation der Autorenwerkstatt 2019 und zur Verleihung des Preises der Literaturhäuser 2020 an Marlene Streeruwitz.Mehr…

360