Wo bleibt denn der Humor?

Fortpflanzung durch Veronkelung oder Entenhausen ist überall

Diavortrag: Patrick Bahners
Einführung und Moderation: Jens Balzer

Was Sie schon immer über die Familienverhältnisse der Ducks im legendären Entenhausen wissen wollten, aber bislang nicht zu fragen wagten – all das wird im Diavortrag des FAZ-Redakteurs Patrick Bahners (seit 1995 Ehrenpräsidente der deutschen Donaldisten) thematisiert. Zum Beispiel: Gibt es überhaupt Väter und Mütter in diesem Bild-Text-Universum oder nur Onkels und Tanten? Wem ist die Erziehung der Duck-Sippe anvertraut, und wer hat in diesem Verwandtschaftssystem als der Idiot der Familie zu gelten? Etwas mehr Licht ins literarisch-philosophische Dunkel wird darüber hinaus Jens Balzer von der Berliner Zeitung bringen. Er beginnt diesen Abend im Zeichen abenteuerlicher Geschichten mit einigen allgemeinen Anmerkungen zur Ästhetik und Geschichte des Comics, um sich vor diesem Hintergrund mit Patrick Bahners (»Entenhausen. Die ganze Wahrheit«, C.H.Beck 2001) über die zentralen Rätsel der donaldistischen Forschung zu unterhalten.

27.01.03

Montag

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Jens Balzer, Patrick Bahners

Teilen

360