Studio LCB mit Hans-Ulrich Treichel

Lesung: Hans-Ulrich Treichel
Gesprächspartner: Ina Hartwig und Tilman Krause
Moderation: Hubert Winkels

Hans-Ulrich Treichel kommt aus einer kleinen Stadt in Ostwestfalen. Wer das für unwichtig hält, der hat seine ersten beiden Erzählungsbände nicht gelesen: »Leib und Seele« und »Heimatkunde. Alles ist heiter und edel«. Denn darin wird nicht nur das Lebensgefühl in der Provinz ausgemessen; es zeigt sich auch, wie Humor und Lakonie aus einer dezidiert provinziellen Sicht auf die deutschen Verhältnisse entstehen. Nach seinem Erfolgsroman »Der Verlorene« (1998) und dem Roman »Tristanakkord« (2000) folgt nun »Der irdische Amor« (Suhrkamp), aus dem der Autor erstmals lesen wird. Gesprächspartner sind die Literaturkritiker Ina Hartwig (FR) und Tilman Krause (Die Welt).

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Deutschlandfunk.
Sendetermin: 27.07.2002, 20.05
Sendefrequenzen unter: http://www.dradio.de/dlf/freq/

24.07.02

Mittwoch

Ort

Literarisches Colloquium Berlin · Am Sandwerder 5 · 14109 Berlin

Teilnehmer•innen

Hans-Ulrich Treichel, Hubert Winkels, Ina Hartwig, Tilman Krause

Teilen

360