LCB
Stoffe #3
Katharina Marie Schubert

Stoffe #3. Woraus besteht die Gegenwartsliteratur?

Stephan Lohse und Katharina Marie Schubert
im Gespräch über ›Filz‹ und ›Das erste selbstgelesene Buch‹
Kuration: Stephan Lohse

Filz ist eine kompakte Schicht aus Wollfasern, bei der die Fasern nicht gesponnen, verzogen oder gewebt, sondern, dank der Einwirkung von Hitze, Feuchtigkeit und Komprimierung, zusammengepresst werden. Die Fasern agglomerieren zu einem widerstandsfähigen Stoff, der vor Kälte und Stößen schützt. In die Kunst wurde Filz von Joseph Beuys eingeführt und hat seither viele Spuren hinterlassen. Und: Die Hülle, die den Computer von Stephan Lohse schützt, besteht aus Filz. Für Katharina Marie Schubert war stattdessen das erste selbstgelesene Buch ein Meilenstein, der nun ihr Stoff ist. In der dritten Veranstaltung unserer Reihe sprechen Stephan Lohse, Schauspieler, Theaterregisseur und Schriftsteller (»Johanns Bruder«, Suhrkamp 2020) und die Schauspielerin und Regisseurin Katharina Marie Schubert (»Das Mädchen mit den goldenen Händen«, 2020) über ihre Stoffe.

Alle Infos zur Reihe  Materialsammlung »Stoffe«

25.02.21

Donnerstag, 19:30 Uhr

Ort

Livestream auf www.lcb.de

Tickets

Digital kostenfrei. Kein Ticket nötig.

Reihe »Stoffe«

Alle Infos auf einen Blick

Teilnehmer•innen

Stephan Lohse, Katharina Marie Schubert

Teilen

Im Rahmen des Programms »Neustart Kultur«, unterstützt vom Deutschen Literaturfonds und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

360